Backpacking in Sri Lanka: Reiseroute mit Karte, die beste Reisezeit & tückische Tuk Tuks


„Es tut uns so leid. Wir haben geschlossen.“

Täglich stieg unsere Vorfreude.

Die Flüge nach Sri Lanka hatten wir Wochen zuvor gebucht. 

Das Hotelzimmer für die ersten beiden Nächte war per Mail bestätigt. 

Das Backpacking in Sri Lanka würde unsere erste Fernreise mit Handgepäck sein. 

Wir waren nervös. Wochen der Vorbereitung lagen hinter uns. Würde alles klappen? Hatten wir an alles gedacht?

Mit unseren Rucksäcken warteten wir an der Sicherheitskontrolle des Flughafens und Swen tippte auf seinem Handy herum. Überrascht sah er mich an: 

„Sie haben abgesagt.“
„Wer?“
„Unser Hotel für die ersten Nächte in Sri Lanka.“

Eine Angestellte des Hotels hatte ihm eine Mail geschickt:

„We are so sorry. Our hotel is temporary closed.“

18 Stunden vor unserer Ankunft im exotischen Sri Lanka wurde unser Schlafplatz storniert. 

Backpacking in Sri Lanka - Moped am Strand
Strandfahrer: Reiseträume in Sri Lanka

Warum unsere Reise durch Sri Lanka trotz des holprigen Starts unvergesslich schön war, erzählen wir Dir in diesem Beitrag. Uns hat die Insel so unheimlich gut gefallen, dass wir beim nächsten Besuch mit einem Tuk Tuk durch Sri Lanka reisen wollen.

Willst Du wissen, wie es ist, mit dem Backpack in Sri Lanka unterwegs zu sein? 

Planst selbst Deine erste Reise in das Land?

Für die Planung Deines Backpackings in Sri Lanka erfährst Du:

  • wo wir die erste Nacht verbracht haben
  • was unsere Route für 2,5 Wochen in Sri Lanka war
  • wann die beste Reisezeit für Sri Lanka ist
  • warum Du Dich vor Tuk-Tuk-Fahrern in Acht nehmen solltest
  • und wieso die exotische Insel einen Platz in unserem Herzen einnimmt

Bist Du bereit für einsame Traumstrände, knatternde Tuk Tuks und chillige Palmen?

Dann los. 

Entdecker-Box

Sri Lanka / Asien

16 Tage, November 2018

Hinflug ~ 17 h über Rom und Dubai
Rückflug ~ 16 h über Dubai und Belgrad

Tuk Tuk, Uber, Bus, Bahn, zu Fuß

Booking.com*, AirBnB

1 € ~ 200 Sri Lanka Rupie (LKR)

1 LKR = 100 Cents

Sonne: 16 Tage, ~29 Grad, zwischendurch tropische Regengüsse

geschätzte Angaben in 86 % Englisch, 5 % Deutsch, 9 % lächeln, winken, Handzeichen

Besuchervisum online, 30 Tage, ~30 € p.P.

Backpacking in Sri Lanka - Tunnel in Ella
Mit Backpack unterwegs: Licht am Ende des Tunnels

Achtung: Reisefreiheit? Ist gerade eingeschränkt. Durch die Covid19-Pandemie kannst Du nicht jedes Land bereisen. Finden wir auch schade, aber isso. Die Bestimmungen können sich täglich ändern. Informiere Dich unbedingt unbedingt beim Auswärtigen Amt, ob und wie Du einreisen kannst.


Wo liegt Sri Lanka auf der Karte?

7.860 km von Deutschland entfernt.

Rechts unter Indien, mitten im Indischen Ozean – 1,5 Flugstunden von den Malediven entfernt.  

Zwischen dem nördlichsten Zipfel von Sri Lanka und dem trubeligem Milliarden-Land Indien liegen etwa 55 km Meer. 

Von Deutschland aus gibt es aktuell keinen Direktflug nach Sri Lanka. Nonstop-Flüge starten von Zürich, Wien oder Amsterdam.

Sri Lanka Backpacking Flugroute
Flugroute: Deutschland – Sri Lanka – Quelle: osm.org | Route bei github.com

Auf Regen folgt Sonne: Wann ist die beste Reisezeit für Sri Lanka?

„Haben in Deutschland alle Häuser eine Heizung?“

Diese Frage stellte uns ein Einheimischer bei unserem Backpacking in Sri Lanka.

„Of course, it´s cold in winter in Germany“, antworteten wir ihm auf Englisch.

Für uns ist eine Heizung in der Wohnung selbstverständlich, für Singhalesen nicht.

An der Küste liegen die Temperaturen ganzjährig um die 28 Grad. Selbst nachts fallen sie nicht unter 18 Grad.

Backpacking Sri Lanka - Berge in Ella
Morgenfrische: Sonnenaufgang in den Bergen

Im Hochland wird es frisch an den Waden. In den Morgenstunden brauchst Du einen warmen Pullover und eine lange Hose. In den Bergen ist es im März mit durchschnittlich 23 Grad am wärmsten.

„Wann ist denn nun die beste Reisezeit für Sri Lanka?“

Immer.

Backpacking in Sri Lanka abseits der Pfade
Einsame Pfade: Zu Fuß zum Hotel

Die Insel kannst Du das ganze Jahr über bereisen. Ob Du ordentlich nass wirst, hängt davon ab, zu welcher Zeit Du welchen Teil des Landes besuchst.

Die Monsunzeiten teilen Sri Lanka wettermäßig in zwei Hälften. Wir waren im November dort und erkundeten den Südwesten von Sri Lanka.

In welchem Monat willst Du nach Sri Lanka reisen? 

Vom Zeitraum hängt ab, welche Orte Du trockenen Fußes erkunden kannst.

Klima-Überblick für Sri Lanka – hier wirst Du seltener nass:

Regionbekannte Orteweniger Regen & mehr Sonne
Westküste, Südküste
+ angrenzende Berge
Colombo, Galle, Unawatuna, Tangalle, Ella, Kandy, Nuwara EliyaNovember - März
Zentrales HochlandAdam’s Peak, SigiriyaDezember - März
Nationalparks Yala, Horton PlainsNovember - April
Norden, Osten und OstküsteJaffna, Trincomalee, BatticaloaApril - Oktober

Die empfohlenen Monate sind Richtwerte – verlass Dich nicht drauf. Die Monsunzeit kann sich um einige Wochen verschieben.

Du findest, es sollte weniger regnen auf der Trauminsel Sri Lanka?

Finden wir nicht.

Durch die ständig feuchte Luft kann sich die Natur wunderbar entfalten. Herrliche Blumen, leckere Früchte und sagenhafte Bäume wachsen hier. Sie verleihen Sri Lanka eine einzigartige Atmosphäre.

Backpacking Sri Lanka Tuk Tuk
Praktisch: Tuk Tuks in Sri Lanka

Wirst Du beim Backpacking in Sri Lanka von einem Regenguss überrascht, steig in ein Tuk Tuk. 

Tuk Tuks? Das sind dreirädrige Mopeds mit Dach. Diese Autorikschas fahren überall in Sri Lanka und bieten besonders bei Regen Schutz. 

Wichtig: Handle den Preis unbedingt vor der Fahrt aus. Und frage, ob die Fahrkosten für alle Mitfahrer gelten oder pro Person.

Noch mehr hilfreiche Tipps für die Tour mit dem Tuk Tuk verraten wir Dir weiter unten im Beitrag.

Wetter-Tipp:

Die meisten Regentage in Sri Lanka erlebst Du zum Monsunwechsel im Mai, Oktober und November. Magst Du es trockener, wähle andere Monate. Der Vorteil, wenn Du in diesen Monaten reist: weniger Touristen, günstigere Unterkünfte.

Wie sind wir mit der Regenzeit in Sri Lanka umgegangen?

Die Richtung für unsere Rundreise durch Sri Lanka bestimmten wir am zweiten Tag – mit Blick auf die Wetterkarte. Für die Orte Ella und Kandy zeigte die Wetter-App auf unserem Handy für die nächsten Tage Regen an. 

Von Colombo aus reisten wir daher gegen den Uhrzeigersinn nach Südwesten.

Spoiler: Manchmal wurden wir trotzdem nass. 

Pack fürs Backpacking in Sri Lanka unbedingt einen Regenschutz ein. Für Dich und den Rucksack. Für Tagestouren finden wir Drybags großartig.

Backpacker in Sri Lanka Wetter und Wolken
Dicke Wolken: Grauer Himmel über Sri Lanka

Wie findest Du den optimalen Flug nach Sri Lanka?

Gute Frage, einfache Antwort: mit einem Flugscanner.

Für die Buchung von Flügen nutzen wir verschiedene Suchmaschinen im Netz. Wir vergleichen Preise, prüfen Flugverbindungen und fragen Freunde. 

Wie Du den idealen Flug findest, zeigen wir Dir im Beitrag über unsere 3 liebsten Flugscanner.

Unsere Flüge nach Sri Lanka fanden wir mit dem Skyscanner.

Unsere Flugzeiten für Sri Lanka

Hinflug mit Alitalia/ Etihad – Flugdauer 17:05 Stunden gesamt
✈ Ab Berlin (Deutschland) ✈ Rom (Italien) ✈ Dubai (VAE) ✈ Colombo (Sri Lanka)

Rückflug mit Etihad/ Air Serbia – Flugdauer 16:00 Stunden gesamt
✈ Colombo (Sri Lanka) ✈ Dubai (VAE) ✈ Belgrad (Serbien) ✈ Berlin (Deutschland)

✎ Flugkosten pro Person:     515 €

An mehreren Abenden suchten wir online mit verschiedenen Flugscannern nach günstigen Flügen. Die Flüge buchten wir acht Wochen vor unserer Reise.

Brauchst Du ein Visum für Dein Backpacking in Sri Lanka?

Ja. Du kannst das Visum für Sri Lanka online beantragen. Die Seite informiert auf Deutsch, den Antrag stellst Du in englischer Sprache:

Kosten Touristenvisum für 30 Tage – 35 $ (~30 €)

Wir haben den Antrag eine Woche vor der Einreise nach Sri Lanka gestellt. Du brauchst für den Antrag eine Kreditkarte. Wir selbst nutzen auf Reisen die Kreditkarte der DKB*


Reise ins Unbekannte: Schlafplatz adé

„Wo schlafen wir denn morgen?“

Unzählige Details hatten wir bedacht bei unserer Reiseplanung für Sri Lanka. 

Umsteigezeiten für die Flüge kalkuliert. Die Gepäckfrage geklärt. Und auf spannenden Reiseblogs hatten wir Ideen für Ausflüge gefunden. 

Aber dass kurz vor Anreise die Unterkunft für unsere erste Nacht schließt – damit hatten wir nicht gerechnet. 

Noch in Berlin suchten wir bei Airbnb und Booking.com nach Unterkünften für die Sri Lanka, die kurzfristig verfügbar waren.

Über Airbnb schrieben wir drei Gastgeber in der Hauptstadt Colombo an und fragten nach einer Unterkunft für zwei Nächte.

Eine Stunde nach der überraschenden Hotel-Absage stiegen wir in Berlin in den Flieger nach Rom. 

Bei unserem 2-stündigen Zwischenstopp in Rom checkten wir unsere Mailbox. 

Zwei Gastgeber hatten uns über Airbnb geantwortet.

Eine Absage wartete in der Mailbox.  

Und eine herzliche Zusage mit Empfehlungen für unsere Ankunft in Sri Lanka.

Erleichtert atmeten wir auf. Durch die Zeitverschiebung war es in Sri Lanka gerade Mitternacht.

Glücklich bestätigten wir das Zimmer in der Privatvilla und stiegen in den Flieger nach Dubai

17 Stunden nach unserem Abflug in Berlin hatten wir zum ersten Mal singhalesischen Boden unter den Füßen. Und eine Unterkunft bei aufmerksamen Gastgebern, die uns auf Englisch und Deutsch Tipps für die Anreise zum Haus gaben. 

Von einem Tuk Tuk für die Tour vom Flughafen rieten sie uns ab. Diesen Rat hätten wir befolgen sollen.

Wir waren müde. Neu im Land. Aufgeregt. Und wir stiegen in ein Tuk Tuk. Vom Verhandlungsgeschick des Fahrers erzählen wir Dir später mehr.

Auf Irrwegen: Wege finden in Sri Lanka

Reiseroute für 16 Tage Rundreise in Sri Lanka

Die Träne Indiens – so wird Sri Lanka auch genannt. 

Und so zauberhaft diese Bezeichnung ist, so hinreißend ist auch das Land. Bis 1972 hieß der Inselstaat noch Ceylon und bei dem Namen dachten wir sofort an Tee. 

Die Größe von Sri Lanka ist vergleichbar mit dem deutschen Bundesland Bayern. 

Vergleich auf der Landkarte: Sri Lanka vs. Bayern

Voller Vorfreude auf unser Backpacking in Sri Lanka dachten wir uns: 

„Knapp 3 Wochen Urlaub, das passt für eine Rundreise durch Sri Lanka.“

Du überlegst, welcher Route Du durch Sri Lanka folgst?

Unser Reisemonat November bildet den Übergang zwischen Regenzeit und Trockenzeit.
Für eine Reise in dieser Zeit eignet sich eine Rundreise in der Südhälfte der grünen Insel.

Das erste Ziel unserer Rundreise bestimmten wir spontan nach der ersten Nacht in Colombo.

Der Wetterbericht kündigte für die nächsten Tage Dauerregen im zentralen Hochland an.  

Am zweiten Tag in Sri Lanka suchten wir mit Google Maps, Booking.com und Airbnb die Küste im Südwesten nach Unterkünften ab.

In Ambalangoda entdeckten wir eine günstige private Pension direkt am Meer.

Nach unserer Ankunft liefen wir durch den Palmengarten die wenigen Meter direkt zum Strand.

Und erlebten einen Glücksmoment, der unsere Herzen juchzen ließ.

Zwischen Palmen lag uns der Madampe Beach zu Füßen.

Naturbelassen. Menschenleer. Sauber.

Sanft rollten die Wellen des Indischen Ozeans in den feinen, sauberen Sand. Glücklich strahlten wir uns an:

„Alles richtig gemacht.“

Bis heute kehren unsere Gedanken oft an diesen magischen Ort zurück.

Kandy besuchten wir erst 3 Tage vor unserer Rückreise.

Wir sind froh, dass wir unsere Rundreise durch Sri Lanka an den Traumstränden im Südwesten begonnen haben. 

Sri Lanka – Route auf der Karte

SriLanka BackPacking ReiseRoute
SriLanka Reiseroute – Quelle: osm.org

Die Unterkünfte unserer Backpacker-Reise durch Sri Lanka buchten wir jeweils 1-3 Tage vor Ankunft im nächsten Ort. Dadurch waren wir bei der Route flexibel.

Sri Lanka Backpacking Traumstrand Madampe Beach
Madampe Beach in Sri Lanka: Nur geträumt?

Unsere Stationen im Überblick – Backpacking in Sri Lanka

TagOrtUnterkunftErlebnisseAnreise
1ColomboZimmer in Privatvilla / Airbnb- Anreise vom FlughafenFlugzeug, Tuk Tuk
2ColomboZimmer in Privatvilla / Airbnb- Stadtwanderung
- Besichtigung Park
- Rundgang See
3AmbalangodaPension / Booking.com*- Anreise
- Strandwanderung
- Baden im Meer
- Brille verloren
Uber, Zug
4AmbalangodaPension / Booking.com- Strandwanderung
- neue Brille im Ort bestellt und nach Galle liefern lassen
5AmbalangodaPension / Booking.com- Schildkrötenfarm
- TukTuk-Tour zum Ayurveda-Garten
- Bootssafari zur
Zimt-Insel & Mönch-Insel
6GalleZimmer in Privatvilla / Airbnb- Anreise
- Strandwanderung
Bus
7GalleZimmer in Privatvilla / Airbnb- Brille abholen
- Wanderung zum Strand
- Besuch Galle Fort
8GalleZimmer in Privatvilla / Airbnb- private Tour mit Tuk-Tuk zu Wasserfällen
9TangalleHotel / Booking.com*- Anreise
- Strandwanderung
Bus
10TangalleHotel / Booking.com- Strandwanderung
- mit Bodyboard im Meer schwimmen
11Ellaprivater Bungalow / Booking.com*- Anreise
- Bummeln & Essen im Ort
Bus
12Ellaprivater Bungalow / Booking.com- Wanderung zur Nine Arche Bridge & Little Adams Peak
13KandyZimmer in Privatvilla / Airbnb- lange Anreise
- Abendessen
Zug
14KandyZimmer in Privatvilla / Airbnb- Stadtbesichtigung mit privatem Fahrer
- Teefabrik
- botanischer Garten
15Negomboprivater Bungalow / Booking.com*- Anreise
- Stadtwanderung
Bus
16NegomboAbreise am Abend- Strand & entspannen
- Rückflug
Tuk Tuk, Flugzeug

In unserem Beitrag über unser Backpacking in Malaysia erzählen wir Dir, warum Deine Route fast egal ist.

Und hier haben wir die Kosten unserer Reise durch Sri Lanka für Dich aufgeschlüsselt:


Exotische Backpack-Pfade: Mit Tuk Tuks & Öffis durch Sri Lanka

750 km in 16 Tagen.

Das sind die nackten Zahlen der Reiseroute unseres Backpackings in Sri Lanka – ohne Ausflüge und ohne Strandwanderungen.

Klingt erstmal nicht viel. 

Doch zwischen den Stationen liegen einsame Traumstrände, wildromantische Zugstrecken durch bezaubernde Berge und lehmfarbene Landstraßen. 

Was brauchst Du, um Sri Lanka mit allen Sinnen zu entdecken? Zeit. 

Und außerdem noch: wenig Gepäck. 

Wir wussten, dass wir oft laufen wollen. Unsere Rucksäcke sollten daher möglichst leicht sein.

Pro Nase reisten wir mit 10 kg Handgepäck nach Sri Lanka.

Wie wir es geschafft haben, so wenig Gewicht für unser Backpacking in Sri Lanka mitzunehmen?

Backpacking in Sri Lanka Wanderung auf Gleisen
Wie auf Schienen: Mit dem Rucksack unterwegs

Mit tollen Rucksäcken und einer optimierten Packliste.

Das nahmen wir an Gepäck mit nach Sri Lanka:

Osprey Farpoint 40

Osprey 40 für Kerle*

Osprey Farpoint 40

Osprey 40 für Mädels*

Cressi Drybag

Drybag 15 L / 20 L*

Wie alles reingepasst hat und was wir mitgenommen haben, erfährst Du hier:

Reist Du ohne eigenes Fahrzeug durch Sri Lanka, empfehlen wir Dir für die Fortbewegung Bus und Bahn. Bei Rome2rio.com suchten wir unterwegs nach Verbindungen zwischen den einzelnen Stationen unserer Reiseroute.

Tipp: Bereite Dich vor und lade die App vor der Reise auf Dein Handy.


Verhandlungstaktik lernen mit Tuk Tuks in Sri Lanka

Sie warten auf Dich.

Rufen Dir zu, wenn Du in Colombo aus dem Flughafen kommst.

Singhalesische Tuk-Tuk-Fahrer.

Sie locken, versprechen, überzeugen. 

Wissen, dass Du neu in der Stadt bist. Sehen es Dir an der käseweißen Nasenspitze an. Und hey: Du kommst gerade vom Flieger.

Wir wollten eigentlich mit dem Bus zur Unterkunft fahren. 

Aber wir waren müde. Zu zaghaft. Nicht abweisend genug.

Mit dem Fahrer vereinbarten wir 1.800 LKR (~7,50 €) bis zu unserer Unterkunft. Das entsprach in etwa dem Preis, den uns der Gastgeber unseres Zimmers in Colombo per Mail empfohlen hatte.

Rundreise-Sri-Lanka-Tuk-Tuk
Klein & wendig: Tuk Tuks in Sri Lanka

Nach einigen Kilometern wischte der Fahrer auf seinem Handy rum. Er fragte erneut nach der Anschrift unserer Unterkunft – und erhöhte spontan den abgesprochenen Fahrpreis:

„Der Preis beträgt 4.000 LKR.“

Erstaunt sahen wir ihn an, diskutierten auf Englisch mit ihm. Er erklärte, er habe es sich überlegt – die Strecke wäre zu lang.

Nach zwei Drittel des Weges stiegen wir im Zentrum von Sri Lanka aus und zahlten den verhandelten Preis. Fast. Wir reichten dem Fahrer 2.000 LKR. Wechselgeld hatte nicht er dabei – demonstrativ zeigte er uns die leere Geldbörse.

Ein weiteres Tuk Tuk fuhr uns die restlichen 8 km zu unserem Airbnb. 800 LKR (~3,30 €) für beide – ohne Nachverhandlung.

Solltest Du Tuk Tuks nutzen, wenn Du in Sri Lanka unterwegs bist?

Auf jeden Fall! 

Sie düsen im ganzen Land herum. Werden die Füße lahm oder überrascht Dich ein tropischer Regenguss, schnapp Dir eins.

Rundreise Sri Lanka - Tuk Tuk und Kuh
Tier & Maschine: Kuh auf Abwegen

Tipps für eine entspannte Fahrt mit dem Tuk Tuk:

  1. Überlege Dir vorher einen Preis für Deine Strecke.
  2. Rechne damit, dass Dein Wunschpreis nachverhandelt wird.
  3. Stelle sicher, dass der vereinbarte Preis nicht pro Person berechnet wird.
  4. Bist Du unsicher, nimm nicht das erstbeste Tuk Tuk – vergleiche die Preise.
  5. Stell Dich darauf ein, dass der Fahrer am Ende der Fahrt kein Englisch versteht.
  6. Halte das Geld passend bereit, oft hat der Fahrer kein Wechselgeld.

Hör auf Dein Bauchgefühl. Dir kommt die Situation merkwürdig vor? Such ein anderes Tuk Tuk. Oder nimm den Bus.

Die Preise für Tuk Tuks sind je nach Region unterschiedlich. Erkundige Dich in der Unterkunft nach den üblichen Preisen oder frag andere Reisende.

Sind alle Tuk-Tuk-Fahrer Schlitzohren? Natürlich nicht.

In Galle mieteten wir für einen Tag ein Tuk Tuk mit Fahrer. Er fuhr uns zu den Wasserfällen der Umgebung und wir spazierten durch den Regenwald. Den Preis für die Tour sprachen wir vorher ab.

Der Fahrer war ausgesprochen hilfsbereit und verhandelte nicht nach. Wir zahlten von uns aus einen höheren Fahrpreis – weil die Tour wundervoll war.

Starte das Video unserer Tuk-Tuk-Fahrt mit einem Klick:

Alles Uber – oder was?

”Nehmt Euch ein Uber.”

Das war der erste Rat unseres Gastgebers in Colombo.

Dieser Tipp war großartig für unsere ersten Tage in Sri Lanka. Hätten wir mal gleich auf ihn gehört. Das Tuk-Tuk-Abenteuer bei unserer Ankunft hätten wir allerdings verpasst.

Uber ist ein privater Taxiservice, den Du per App rufen kannst. Der Vorteil? 

Der Preis steht vor der Fahrt fest, Du sparst Geld und nervige Preisverhandlungen.

Du findest den praktischen Fahrservice fast nur in Colombo und für die ersten Tage ist er optimal. 


Reise-Anleitung: Mit dem Bus in Sri Lanka unterwegs

Umgerechnet 10 Cent für 20 km Strecke. 

Mit dem Bus durch Sri Lanka zu fahren, ist kostengünstig und abenteuerlich.

Anfangs wussten wir nicht, wie es funktioniert. Bist Du unsicher, bitte einen Einheimischen um Hilfe.
Hier kommen unsere Tipps für Deinen Selbstversuch. 

Bus fahren in Sri Lanka – so gehts:

  • an einer Bushaltestelle warten
  • an den Straßenrand stellen, wenn keine Haltestelle in der Nähe ist
  • Arm heben, wenn Du mitfahren willst
  • schnell reinspringen, der Fahrer hält nur kurz
  • großes Gepäck vorn beim Fahrer abgeben
  • hinsetzen und warten
  • in den Bussen fährt ein Kassierer mit, der zu Dir kommt

Nach der ersten Fahrt wurden wir warm mit dem Fahrstil der singhalesischen Fahrer. Draußen rauschen Palmen am Fenster vorbei und drinnen dudelt fröhliche Musik.

Der Sound aus den Boxen übertönte jedoch nicht das regelmäßige Hupsignal, wenn der Busfahrer mal wieder einen Kollegen überholte. Oder ein Tuk Tuk. Oder vor einer Kurve.

Die farbenfrohen Busse waren unsere liebsten Verkehrsmittel bei unserem Backpacking in Sri Lanka.
Günstig, zuverlässig und ein tolles Erlebnis.

Wie günstig die Busfahrten in Sri Lanka tatsächlich sind?

Unsere zweite Teilstrecke führte uns von Ambalangoda nach Galle.
Für die Strecke von 27 km zahlten wir gerade mal 70 LKR (~0,30 €) pro Person.

Die Busreise von 140 km zwischen Tangalle und Ella dauerte 3,5 Stunden und kostete erstaunliche 1,50 € pro Person. 


Eine Insel mit viel Bergen: Mit der Eisenbahn durch Sri Lanka

Kennst Du die Bilder vom blauen Zug? 

Endlos scheinende Wagons, die sich durch das Hochland von Sri Lanka schlängeln. Zugfahren in Sri Lanka ist erfreulich günstig. 

Von der Hauptstadt Colombo aus startest Du ab Colombo Fort.

Wir kauften die Tickets für unsere beiden Fahrten jeweils einen Tag vor der Bahnreise. Frage am besten Deinen Gastgeber – Singhalesen sind ungeheuer hilfsbereit.

Unsere Kosten für Zugfahrten in Sri Lanka – pro Person:

➺ Colombo – Ambalangoda ~ 83 km ~ 0,58 € (140 LKR)
➺ Ella – Kandy   ~ 118 km ~ 1,67 € (400 LKR)

Backpacking in Sri Lanka - Zug nach Kandy
Fensterplatz: Beste Aussichten auf Sri Lanka

Übrigens brauchten wir für die 83 km am Meer entlang etwa 1,5 Stunden. 

Die Tour durch die Berge zwischen Ella und Kandy war 35 km länger und dauerte 7 Stunden.

Der Bummelzug fuhr extrem langsam und wir konnten die Aussicht auf wundervolle Landschaft ausgiebig genießen.

Weitere hilfreiche Tipps, wie Du einfach mit Bahn, Bus oder Roller durch Sri Lanka reist, findest Du auf dem Reiseblog EvaExplora.com.


Abenteuer in Sicht: Willst Du nach Sri Lanka reisen?

Sri Lanka ist nicht das klassische Reiseland. 

Reiseveranstalter brachten Pauschal-Urlauber gerade erst wieder auf den Geschmack.

Backpacker und Individualreisende fahren seit Jahren mit der himmelblauen Eisenbahn durch die Berge, vorbei an saftig grünen Teeplantagen. Instagrammer lassen sich für das perfekte Foto während der Fahrt aus dem Zug hängen.

Der Bürgerkrieg endete in 2009 und Urlauber kamen erst zögerlich wieder auf die Insel. Strände wurden noch nicht mit Bettenburgen zubetoniert. 

Zudem ist das Klima im Land schwer durchschaubar. 

Wann regnet es hier wo? Und wie lange überhaupt? 

Du grübelst noch immer, ob Du als Backpacker durch Sri Lanka reisen solltest? 

Backpacking in Sri Lanka - Abendstimmung
Stimmungsvoll: Sonnenuntergang am See

Wenn Du ein faszinierendes Land abseits der Touristenströme entdecken willst, dann könnte Dich Sri Lanka begeistern.

Die sagenhaften Strände mit den surrealen Sonnenuntergängen haben uns überwältigt.

Tempel und eindrucksvolle Buddha-Statuen inmitten von herrlicher Natur prägen das Bild des Landes – 70 % der Einwohner von Sri Lanka sind buddhistisch. 

Aufgeschlossene und liebenswerte Menschen heißen Dich herzlich in ihrem Land willkommen. 

Auf die Frage, ob wir Dir eine Reise nach Sri Lanka empfehlen, antworten wir klar mit JA. Und haben dabei kitschige Herzen in den Augen.

Was Sri Lanka in uns persönlich ausgelöst hat, erzählen wir Dir jetzt.


Work-Travel-Balance für Lebensentdecker

„Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung,
die der Reisende nicht ahnt.“

Reisezitat von Martin Buber

Wir konnten es nicht ahnen. 

Haben nicht damit gerechnet, dass uns Sri Lanka dermaßen den Kopf verdreht. 

In Gedanken sehe ich uns oft auf einem Schwimmbrett im Meer vor Tangalle treiben. Wie wir verträumt den Wolken dabei zusehen, die über den strahlend blauen Himmel wandern. 

Reiseroute Sri Lanka - Boote am Ozean
Sehnsucht nach Meer: Traumstrände am Indischen Ozean

„Wir sollten an unserer Work-Travel-Balance arbeiten.“

Eine Woche der Rundreise durch Sri Lanka lag zu diesem Zeitpunkt noch vor uns. In diesem Augenblick konnten wir uns mit einem Mal vorstellen, eine Reise nicht mehr beenden zu müssen, nur weil der Urlaub alle ist.

Jedoch konnten wir nicht ahnen, dass dort auf dem Board die Segel gesetzt wurden für einen neuen Lebensweg. 

Wir haben unser Reiseherz an Sri Lanka verloren. Die exotische Insel finden wir so sensationell, dass wir sie unbedingt selbst mit dem Tuk Tuk erkunden wollen.

Unsere Söhne sind erwachsen. Nach fast zwanzig Jahren in derselben Firma habe ich meine Festanstellung als Buchhalterin gekündigt. Einen Job, den ich liebe. 

Swen arbeitet als Software-Entwickler künftig remote für sein Unternehmen.

Unsere Reise hat gerade erst begonnen.

Wo wir nächstes Jahr im April starten? 

Vielleicht in Sri Lanka. Vielleicht in Thailand. Auf jeden Fall irgendwo in Asien.

Steigst Du mit ein? In unserem Newsletter erfährst Du, wie unsere persönliche Reise weitergeht. 

Komm mit, wir gehen offroad.

Sri Lanka Backpacking - Sonnenuntergang am Strand
Wünsch Dir das: Sonnenuntergänge in Sri Lanka sind Traumzeiten

Beitrag teilen:


Du willst mehr? Hier findest Du zusätzlichen Reisestoff:​

8 Kommentare
  1. Ihr Lieben,
    was für ein wunderschöner Artikel. Er macht unglaublich Lust auf Sri Lanka, aufs Reisen, aufs Leben. Ganz bestimmt ist das eine Insel, die uns auch irgendwann verzaubern wird.
    Wir sind so gespannt auf euren weiteren Weg. Danke für die Einblicke!

    1. Liebe Sina,
      vielen lieben Dank für Deinen tollen Kommentar. Es freut uns, dass wir Dich mit dem Beitrag für unser Sehnsuchtsziel Sri Lanka begeistern konnten.
      Wir werden erzählen, wie und wo es weitergeht.
      Liebe Grüße
      Swen & Mandy

  2. Ui, das sind ja mal Neuigkeiten! Dann wünsche ich viel Erfolg und Freude bei der Langzeitreise!
    Ich habe ja auch noch eine Rechnung offen mit Sri Lanka: Zweimal haben wir schon den Flug storniert, einmal wegen des Anschlags 2019, einmal wegen Corona 2020. Mal schauen, ob wir es irgendwann nochmal dorthin schaffen …

    1. Liebe Sabine,
      vielen Dank für Deine lieben Worte und die Wünsche für unsere Reise(n).
      Wir hoffen sehr, dass Sri Lanka und Du die Rechnung bald begleichen könnt – wir drücken die Daumen. Und wer weiß, vielleicht sind wir gerade in Sri Lanka und treffen uns dort.
      Liebe Grüße
      Swen & Mandy

  3. Wie was echt jetzt? Ihr geht quasi nächstes Jahr auf Weltreise? WOAH wie geil!
    Ich hab grad nicht nur tierisch Lust auf Sri Lanka bekommen, sondern auch einfach unheimlich Fernweh und bin tatsächlich auch am Überlegen, grundsätzlich was zu verändern. Aber nuja, das liebe Geld muss halt irgendwie verdient werden, und gute Halbtagsjobs sind rar. Ich hätte wohl Angst, nach der Rückkehr irgendwo in einem Job 5 Tage die Woche arbeiten zu müssen.
    Und wie witzig, dass Du diese krasse, lebensverändernde Entscheidung hier so zum Schluss fast in einem Nebensatz fallen lässt. 😀 Mehr davon bitte!
    Liebe Grüße
    Inka

    1. Echt jetzt, liebe Inka. 🙂
      Spannend bis zum Schluss – das ist uns mit dem Beitrag offensichtlich gelungen.
      Wir wollen mehrere Wochen oder Monate in anderen Ländern verbringen und dann wieder nach Hause zurückkehren. Unterwegs werden wir arbeiten, daher bleiben wir einige Wochen am jeweiligen Ort.
      Ob ein Sabbatical gereicht hätte? Ich weiß es nicht und daher habe ich gekündigt. Ich mag meine Firma und fand es fairer, komplett loszulassen.
      Sehnsucht nach Sri Lanka hatten wir beim Schreiben des Beitrags übrigens auch ordentlich.
      Sei gespannt, wie es weitergeht.
      Liebe Grüße
      Mandy

      1. Ihr Lieben könnt ihr mir sagen wie es sich während der Coronazeit reißt?
        Sind die Bestimmungen so ,wie vom auswärtigen Amt vorgegeben ?
        Somit gabe es keine i dividualreisen
        Freue mich über eine Antwort

        Danke und liebe Grüße Renate

        1. Liebe Renate,
          vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir waren seit Beginn der Pandemie nicht in Sri Lanka und wissen daher nur aus Gesprächen, wie die Situation im Land ist. Wir wollen nächstes Jahr nach Sri Lanka reisen und werden davon berichten.
          Aktuell (Stand 09.08.2021) ist die Einreise nach Sri Lanka mit Einschränkungen möglich. Die Bestimmungen können sich aber jederzeit ändern.
          Planst Du in den nächsten Monaten eine individuelle Reise auf die Insel, Renate?
          Informiere Dich zusätzlich bei der Botschaft. Hilfreich sind auch Diskussionen in Facebook-Gruppen.
          Falls Du vor uns nach Sri Lanka reist, freuen wir uns über Deinen Kommentar hier unter dem Beitrag.
          Viele Grüße
          Swen & Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.