Potsdam erleben: 11 zauberhafte Aktivitäten
in der Stadt der Schlösser & Filme

Was sind die wichtigsten Merkmale einer Immobilie?

Erstens: Die Lage – zweitens:  Die Lage und drittens: Die Lage!

Zitat von Conrad Hilton

Die reizvolle Stadt Potsdam erreicht in allen drei Kriterien die volle Punktzahl.

Glaubst Du nicht?

Hier kommt der Beweis:

Erstens: Die Lage
Potsdam liegt direkt am Wasser.
Ü-ber-all.
Die ganze Stadt scheint eine Insel zu sein. Über 20 Seen, Flüsse und Teiche verpassen Potsdam den einzigartigen Anblick – und die Havel fließt mittendurch.

Potsdam entdecken - Belvedere Klausberg
Schöne Aussichten: Belvedere Klausberg

Zweitens: Die Lage
Vor den Toren Berlins empfängt Potsdam seine Besucher mit einer tollen Infrastruktur.
Mit Bus oder Straßenbahn kannst Du durch die Stadt fahren, mit dem Boot über die Wasserstraßen gondeln. Die Pforten der Metropole Berlin erreichst Du innerhalb weniger Minuten. E-Roller, Fahrrad, oder zu Fuß im Schlenderschritt – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Drittens: Die Lage
16 Schlösser und Paläste verleihen der Landeshauptstadt einen prächtigen Glanz.
Sie stehen eingebettet in idyllische Parkanlagen, thronen auf Anhöhen oder spiegeln sich in bezaubernden Seen. Seit 1990 gehören die prunkvollen Schlösser und Parks sogar zum Welterbe der UNESCO.


Wo liegt Potsdam?

Wo liegt Potsdam Karte Standort erleben

Entdecker-Box

Deutschland, Land Brandenburg

Insider (Heimat)

1 Euro = 100 Cent

~180.000 Einwohner

~19 km breit, ~19 km lang, 188,61 km²

Bus & Bahn, Straßenbahn, Fahrrad, Auto, zu Fuß, Boot

Du willst Potsdam erleben? 

Eine ausgezeichnete Wahl! Genieße in der märchenhaften Stadt südwestlich von Berlin magische Momente.
Spüre das wundervolle Potsdam-Gefühl.

Wir entführen Dich in die Stadt der Filme und Schlösser.

In unserem Beitrag erfährst Du, welche Aktivitäten wir in Potsdam am liebsten unternehmen.

Entdecke gemeinsam mit uns hinreißende Ausflugsziele in der royalen Landeshauptstadt. Als Insider verraten wir Dir unsere schönsten Orte und die besten Erlebnisse.

Wusstest Du, dass Potsdam sogar einen Broadway hat? Im 11. Punkt findest Du außerdem unsere Liste mit allen Schlössern in der Stadt Potsdam. Wir sagen Dir, was heute drin ist im Schloss.

Bist Du bereit?

Schnapp Dir eine Kamera – wir starten mit einer Filmszene.

Potsdam Aktivitäten Erlebnisse
Karte im Überblick: 11 zauberhafte Aktivitäten in Potsdam

Achtung: Reisefreiheit? Ist gerade eingeschränkt. Durch die Covid19-Pandemie kannst Du aktuell nicht alle Orte in Deutschland entdecken. Finden wir auch schade, aber isso. Informiere Dich unbedingt vor der Reise, was erlaubt ist: Corona-Wegweiser für Brandenburg


1. Folge den Spuren des Films in Potsdam

Dauer

ab 2 Stunden

Aktivität

Kunst & Kultur

Wann

ganztägig

Kosten

individuell

Tom Hanks lief über die legendäre Brücke.

Quentin Tarantino setzte seine bemerkenswerten Ideen im Filmstudio in Szene. Und im Jahr 2020 stand hier Keanu Reeves für Matrix 4 vor der Kamera.

Internationale Blockbuster entstanden in der Traumfabrik.

Hollywood? Iwo! Medienstadt Babelsberg.

Über 4.000 Filme erblickten im Studio Babelsberg das Licht der Welt.

Unzählige bekannte Schauspieler kamen in über 100 Jahren Filmgeschichte zum Drehort Potsdam.

Im Jahr 1912 wurden im Potsdamer Stadtteil Babelsberg zum ersten Mal die Scheinwerfer angeknipst und auch zahlreiche deutsche Kinostreifen entstanden in der Filmstadt.

Potsdam Aktivität Filmpark Babelsberg Löwe
Majestätisch: Löwe vor dem Filmpark Babelsberg

Als erste und einzige deutsche Stadt erhielt Potsdam im Jahr 2019 von der UNESCO den klangvollen Titel:

UNESCO Creative City of Film

Du suchst filmreife Aktivitäten in Potsdam?

Dann bist Du in der Stadt des Films genau richtig.

Unsere Tipps für Filmfans:

  • Filmpark Babelsberg
    Bei der Stuntshow im Vulkan erlebst Du feurige Abenteuer.
    Magst Du es ruhiger, gondele mit einem Boot durch Janoschs Traumland oder besuche den Bauwagen von Peter Lustig aus Löwenzahn.
    www.filmpark-babelsberg.de
  • Filmdrehorte in Potsdam
    Entdecke bei einer Tour durch Potsdam bekannte Drehorte in der Filmstadt.
    Die dreistündige Wanderung startet am Potsdamer Hauptbahnhof und führt durch die Innenstadt in den Park Sanssouci.
    www.potsdamtourismus.de
  • Filmmuseum Potsdam
    Die früheren königlichen Reitställe bieten eine märchenhafte Kulisse für dieses Museum. Tauche ein in die Geschichte des Films und erlebe wechselnde Ausstellungen.
    www.filmmuseum-potsdam.de
  • Studio Babelsberg
    Achtung Klappe: Im Studio Babelsberg werden oft Filme und Serien gedreht.
    Daher kannst Du nicht einfach über das Studiogelände spazieren. Ausgewählte Drehorte entdeckst Du bei einer VIP-Führung mit Filmset-Tour.
    www.filmpark-babelsberg.de

2. Schlendere durch die versteckten Hinterhöfe Potsdams

Dauer

~2 Stunden

Aktivität

Bewegung & Geschichte

Wann

nach Absprache

Kosten

100 € pro Gruppe

Würdest Du durch fremde geschlossene Türen gehen?

Obwohl Du noch nie dort warst? Ohne, dass Du hineingebeten wirst? Wir nicht.

Hinter Türen und Toren von Potsdams historischer Innenstadt schlummern zauberhafte Stadtoasen. Zuweilen stehen die Flügel der Türen weit offen. Und manchmal sind sie verschlossen.

Gästeführerin Regina Ebert zeigt Dir die liebenswerten Details von Potsdam.

Sie nimmt Dich mit in Potsdams Hinterhöfe, drückt eiserne Klinken herunter und schreitet mit Dir durch prächtig bemalte Toreinfahrten. Die sympathische und redegewandte Dame ist eine von zahlreichen Tourguides in Potsdam und hat es nicht nur auf die prachtvollen Schlösser und Gärten der Landeshauptstadt abgesehen.

Eine Tour durch die verwinkelten und verschachtelten Hinterhöfe dauert etwa 2 Stunden. Sie spaziert mit Dir durch die Gassen und zeigt auf liebevoll gestaltete Eingänge.

Entdecke Fassaden aus gemütlichem Fachwerk oder akkuratem, roten Klinker.

Potsdam Aktivität Hinterhöfe entdecken
Lauschige Orte: Innenhof-Charme in Potsdam

Die Stadtführerin erzählt wundersame Geschichten aus dem historischen Potsdam.

Sie berichtet von den Langen Kerls mit ihren markanten Uniformen in leuchtendrot und preußischblau – der Leibgarde des Soldatenkönigs. Mindestens 1,88 Meter Körpergröße mussten die Soldaten des Königs von Preußen vorweisen, auf dass die Armee noch mächtiger wirke. Swen wäre mit seinen 1,86 Meter übrigens knapp durchs Raster des Königs gefallen.

Die abgewetzten Uniformjacken verkauften die Soldaten übrigens weiter. Das einfache Volk trug sie auf und so schien halb Potsdam uniformiert zu sein. Bei Regina Eberts Erzählungen konnten wir uns gut vorstellen, wie die königlichen Recken durch Potsdam stiefelten.

Du hast Lust auf weitere Anekdoten aus der guten alten Zeit? Hier kannst Du Kontakt zur Stadtführerin aufnehmen:


3. Kraxele auf den Ruinenberg und spüre die Energie alter Zeiten

Dauer

~2 Stunden

Aktivität

Geschichte & Bewegung

Wann

ganztägig

Kosten

kostenlos

Schick fand er sie. 

Die umgekippten Säulen im alten Rom. 

Der alte Friedrich muss bei seinem Besuch in Italien antike Bauklötze gestaunt haben. 

Und beschloss: Sowas will ich in Potsdam auch haben.

Bis heute ist der Ruinenberg im Park Sanssouci einer dieser unwirklichen Orte, der uns wundern lässt.

Wie kann man etwas bauen, das schon bei Fertigstellung kaputt ist? Und dann auch noch in schön?

Steig hinauf zu den alten Ruinen.

Antik? Das täuscht.

Erst seit 270 Jahren stehen die auffälligen Säulen da oben auf dem Berg rum.

Die Bauteile aus dem Jahr 1748 dienen als Deko für das riesige Wasserbecken, das auf dem Ruinenberg ruht. Aus ihm wollte Friedrich die Fontänen im Park Sanssouci bewässern.

Potsdam erleben - Ruinenberg mit Fahrrad
Friedrichs Träumereien: Ruinen in Potsdam

Hinter dem Bassin ragt der Normannische Turm 23 Meter in die Höhe. Dieser Wachtturm im Mittelalter-Stil ist noch jünger als die Ruinen – er wurde vor 170 Jahren gebaut.

Besteigen kannst Du den Aussichtsturm nur zu speziellen Anlässen.
Wenn es Termine gibt, findest Du sie auf der Webseite der SPSG.de.

Potsdam Aktivitäten- Säulen auf dem Ruinenberg
Verträumter Blick: Aussicht vom Ruinenberg

Was Du noch auf dem Ruinenberg entdecken kannst, erfährst Du bei Potsdamomente.de.

Du findest Berge überragend? 

Weitere 74 Gipfel warten in Potsdam darauf, von Dir entdeckt zu werden. Glaubst Du nicht? Schau mal hier:

Magst Du lieber Wasser statt Berge, wird Dich die nächste Potsdamer Aktivität begeistern.


4. Schippere mit einem Boot über Potsdams Wasserstraßen

Dauer

ab 4 Stunden

Aktivität

Sport & Natur

Wann

Tag & Nacht

Kosten

ab 109 € / 4 h

Du suchst nach der schönsten Aussicht von Potsdam?

Dann ab aufs Wasser!

Klar kannst Du in die Kuppel der Nicolaikirche klettern oder zum Pfingstberg hochschnaufen. 

Aber den besten Ausblick auf Potsdam hast Du vom Wasser aus. Wir haben schon herrlich verträumte Tage auf den Seen und Flüssen der Landeshauptstadt verbracht. 

Leih Dir ein Boot oder miete ein Floß. 

Dir fehlt der Bootsführerschein und auf Rudern hast Du auch keine Lust?

Checkliste Bootstour

  • Handtuch
  • Badesachen
  • kühle Getränke
  • Sonnencreme*
  • Sonnenbrille
  • Jacke
  • Bargeld

Einige Boote darfst Du ohne Führerschein über die Havel steuern. Wir empfehlen Dir, rechtzeitig zu buchen. Insbesondere an warmen Tagen sind die Wasserfahrzeuge in Potsdam ungeheuer beliebt.

Das ist Dir alles zu aufregend?

Du möchtest lieber über die Seen gefahren werden?

Die Weiße Flotte bietet für die Wasserstadt Potsdam traumhafte Touren an.

Ob nun bei einer Fahrt über die Havelseen oder bei einer Schlösserrundfahrt:

Potsdam vom Wasser aus ist eine tolle Idee.

Aktivitäten in Potsdam - Boot fahren
Glücksmomente: Sommertage auf Potsdamer Seen

5. Erkunde den ehemaligen Grenzstreifen in Potsdam per Pedal

Dauer

ab 1 Stunde

Aktivität

Sport & Geschichte

Wann

ganztägig

Kosten

frei

Potsdam Aktivitäten Grenzstreifen Fahrrad
Blau = Infopfad | Rot = Berliner Mauerweg

Wusstest Du, dass die Berliner Grenze zum Teil durch Potsdam verlief?

Richtig gelesen.

Stachelige Grenzzäune schlugen eine hässliche Schneise in den Neuen Garten. Heute erinnert ein 2 km langer Info-Pfad an die düstere Geschichte. 

Schnapp Dir ein Rad und düse los. Keins dabei? 

Dann leih Dir ein Bike.
Bei pedales bekommst Du ab 12 € pro Tag ein Tourenrad.

Starte in der Bertinistraße – am ehemaligen Grenzkontrollturm der DDR.

Potsdam klebt direkt an Westberlin dran. Nur die glitzernde Havel und ihre Seen trennten die Landeshauptstadt vom westdeutschen Klassenfeind.

Den ehemaligen Todesstreifen erkundest Du heute entspannt mit dem Rad.

Nach etwa 2 km erreichst Du die Glienicker Brücke, die zu DDR-Zeiten den Namen „Brücke der Einheit“ trug.
Eine merkwürdige Bezeichnung für ein so trennendes Element.

Von der legendären Brücke aus kannst Du auf dem Berliner Mauerweg weiterradeln, wenn Du Zeit und Spucke hast. Knapp 160 km führen einmal um Westberlin, 4 km des gut ausgebauten Weges liegen in Potsdam. Überquere die Brücke und fahre Richtung Osten durch den Glienicker Park.

Die komplette Strecke des Mauerweges durch Potsdam und Berlin findest Du hier:

Potsdam Aktivität Infopfad mit Fahrrad
Erste Station: Infopfad in Potsdam

Gehst Du mit Deinem Handy auf Tour, hilft Dir dieses Tool:

Potsdam Aktivität - Grenzturm am Infopfad
Grenze erfahren: Infopfad am Jungfernsee

6. Entdecke den urigen Stadtteil Babelsberg und bade im Welterbe

Dauer

ab 1 Stunde

Aktivität

Bewegung & Natur

Wann

24/7

Kosten

individuell

Unser liebstes Stadtviertel in Potsdam? 

Ganz klar: Babelsberg.

Potsdam besticht mit zahllosen charmanten Seiten. Und im urigen Stadtteil Babelsberg sind wir besonders gern unterwegs.

Die hutzeligen Weberhäuser verleihen ihm einen romantischen Anblick. Mächtige Bäume spenden im Sommer Schatten.

Kleine Kneipen und süße Cafés schmiegen sich eng aneinander.

In Babelsberg findest Du außerdem zwei unserer liebsten kulinarischen Anlaufpunkte in Potsdam:

Abendstimmung: Mit dem Rad durch den Babelsberger Park
Aktivität Potsdam – Fahrrad Park Babelsberg
  • Die Eisfrau – Extrem leckeres Eis lässt das Herz höher schlagen. Hausgemachte Sorten mit natürlichen Inhaltsstoffen erfreuen in dieser Eisdiele auch den eingefleischten Veganer.
  • Ristorante FiDeLe – Wir lieben die italienische Küche und in diesem stilvollen Restaurant wird unsere Sucht nach Pasta und Käse befriedigt. Die Karte ist überschaubar und wechselt regelmäßig.

Satt und zufrieden schlenderst Du weiter zum Babelsberger Park. Vom Babelsberger Schloss aus hast Du einen traumhaften Blick auf den See und die Glienicker Brücke.

Funfact: Die Glienicker Brücke wurde in zwei verschiedenen Grüntönen bepinselt. Das erinnert uns an den alten Brückenwitz, bei dem zwei Handwerkertruppen auf beiden Seiten loslegen. Und als sie sich in der Mitte treffen, schauen sie sich verdutzt an. 

Was war geschehen? Für den Anstrich der Brücke besorgten die Potsdamer und die Westberliner in den 1980er Jahren getrennt voneinander ihren Lack. Schau mal genau hin, die Farbkante fällt sofort auf. Und nein: Es ist keine optische Enttäuschung.

Mehr über das Potsdamer Farbwunder erfährst Du im Beitrag der regionalen Zeitung PNN:
Zwei Farben Grün

Ist es knackig heiß, kannst Du im Stadtbad Babelsberg baden gehen. Pack die Badehose ein und erlebe etwas Einzigartiges. Der Schlosspark Babelsberg gehört zum Welterbe.

Und bei welchem UNESCO-Welterbe kannst Du mal eben in den See hüpfen?

Potsdam entdecken - Schloss Babelsberg
Traumschloss: Schokoladenseite des Babelsberger Parks

7. Paddle mit dem SUP um die Insel Hermannswerder

Dauer

2-3 Stunden

Aktivität

Wassersport

Wann

Mai – September

Kosten

ab 14 € pro Stunde

Treiben lassen. 

Das klappt auf den Potsdamer Gewässern wunderbar.

Vor einigen Jahren eroberte eine neue Sportart die Herzen der Wasserliebhaber. Auf den ersten Blick wirkt der Trend merkwürdig.

Du stehst auf einem Surfbrett – und brauchst doch keine Wellen.

Du hast ein Paddel in der Hand – und sitzt doch nicht im Boot.

Stand-Up-Paddling. Stehpaddeln.

Unsere ersten Stehversuche auf einem SUP klappten prima. Bei YouTube hatten wir uns Einsteiger-Videos angesehen und auf einen SUP-Kurs verzichtet: Es würde schon klappen.

Unsicher setzten wir den ersten Fuß auf das Surfbrett. Zogen den zweiten nach. Und standen. Kein Gewackel, kein Gezappel. Kein stundenlanges Üben und Probieren. 

Das Brett lag sicher auf dem Wasser und wir standen strahlend obendrauf.

Du willst selbst eintauchen in das Erlebnis? Potsdam vom Wasser aus entdecken?

Eine zauberhafte Route findest Du im Südwesten von Potsdam. Wir empfehlen eine Runde um die Halbinsel Hermannswerder.

Das Board kannst Du auf der gegenüberliegenden Seite am Westufer ausleihen und die 200 Meter zur Insel rüberpaddeln. Die Strecke auf dem Wasser misst ungefähr 6 km und dauert etwa 2 Stunden. Durch den Judengraben kannst Du Hermannswerder komplett umrunden, ohne das SUP einmal an Land zu ziehen.

Du brauchst ein Stand-Up-Board? Hier gelangst Du zu den Potsdamer Anbietern:

Du hast Bedenken, ob Du das SUP auf Anhieb steuern kannst? SUP-TRIP bietet hilfreiche Kurse für Einsteiger an.

Potsdam erleben - Stand-up-Paddling
Entspannte Momente: Stand-up-Paddling in Potsdams Abendsonne

8. Verbringe einen entspannten Nachmittag auf der Freundschaftsinsel

Dauer

2-4 Stunden

Aktivität

Entspannung & Natur

Wann

ganzjährig, 7 Uhr bis Dunkelwerden

Kosten

frei

Potsdam entdecken - Aussicht Freundschaftsinsel
Überraschende Einsichten: Nikolaikirche im Blick

Jahrelang liefen wir vorbei.

Dabei liegt die Freundschaftsinsel im Herzen der Stadt Potsdam. Über 2.500 Rosenpflanzen setzen ab Mai fröhliche Farbtupfer auf die Insel.  

Das idyllische Fleckchen Potsdam ist gerade mal 690 Meter lang und misst an der breitesten Stelle 140 Meter. Bezaubernde Blumenbeete und hübsche Stauden-Gärten bedecken das Gartenwunder.

Auf liebevoll angelegten Wegen läufst Du vorbei an bemerkenswerten Skulpturen. Entdecke bei einem Spaziergang skurrile Fische aus Metall, tanzende Figuren und das niedliche Pony.

An verschiedenen Punkten überrascht die Freundschaftsinsel mit märchenhaften Ausblicken auf Potsdam.

Die Nicolaikirche mit ihrer auffälligen Kuppel taucht zwischen den Zweigen des Mammutbaums auf, während Du inmitten der Blütenpracht stehst und genießt.

Nimm einen Picknick-Korb mit – Bänke und Wiesen laden zum Entspannen ein. Auf der Insel befindet sich außerdem ein Café mit Kuchen, Cappuccino und anderen Leckereien.

Am Ufer der chilligen Insel schlafen Enten und Gänse im Gras. Sie beäugen Dich neugierig und watscheln los, wenn Du ihnen zu nahe kommst.

Hast Du die Freundschaftsinsel erkundet, leih Dir bei der Bootsvermietung Moisl ein Tretboot aus und lass Dich auf den Armen der Havel treiben. 

Bist Du mutig? Schnapp Dir den pinken Flamingo. Damit fällst Du sicher auf.


9. Blicke dem majestätischen Federvieh direkt in die Augen

Dauer

ab 2 Stunden

Aktivität

Natur & Wissen

Wann

Sa, So & Feiertag / 10 – 16.30 Uhr

Kosten

5,50 €

Geheimtipps in Potsdam?

Gibt es tatsächlich noch.

Als wir vor kurzem einen waschechten Potsdamer fragten, ob er den Falkenhof in den Ravensbergen kennt, war er erstaunt. 

Und wir auch. Dass er ihn nicht kennt.

Denn diese abenteuerliche Ecke von Potsdam hat für Entdecker einiges zu bieten:

  • die höchste Erhebung von Potsdam – den kleinen Ravensberg mit 114 Metern
  • den Falkenhof mit über 40 Greifvögeln und Flugprogramm im Sommer
  • den gepflegten Streichelzoo auf dem Falkenhof mit Ziegen und kuscheligen Kaninchen
  • das Waldhaus auf dem großen Ravensberg mit interessanten Infos über die märkische Tierwelt
  • Wanderwege zwischen Potsdamer Kiefern und auf sandigen Waldpfaden
  • zahlreiche Events und Aktivitäten für kleine und große Naturliebhaber

Suchst Du in Potsdam nach Ruhe in lauschigen Wäldern, empfehlen wir Dir einen Ausflug in die Ravensberge.

Aktivität in Potsdam - Vögel auf dem Falkenhof
Forscher Blick: Auge in Auge mit dem Gockel

Besuche auf dem Falkenhof den gefiederten König. Ein magischer Moment, wenn Du einem der Adler aus der Nähe in die Augen schaust. Du spürst die Kraft, siehst das wachsame Funkeln in seinen Augen und ahnst: 

Sein majestätischer Schnabel dient nicht nur als Kauwerkzeug. Er ist eine Waffe.

Die engagierten Betreuer tragen Adler, Uhu oder Falke auf dem Arm spazieren und trainieren mit ihnen auf dem Gelände für die Jagd und für eindrucksvolle Außeneinsätze.

Nach dem Besuch im Falkenhof wartet die nächste spannende Potsdamer Aktivität auf Dich.

Schnuppere etwas Höhenluft und steig auf den höchsten Berg von Potsdam – den kleinen Ravensberg. Knorrige Äste und die Spitzen hochgewachsener Kiefern versperren die Sicht. Der Ausblick von hier oben ist zwar mittelmäßig, dafür sorgen verwunschene Türme und die zauberhafte Natur für ein wundervolles Walderlebnis.

Mehr über den Falkenhof in Potsams Bergen erfährst Du hier:


10. Düse mit dem Segway durch die Straßen von Potsdam

Dauer

~3 Stunden

Aktivität

Wissen & Ausblick

Wann

täglich ab 15 Uhr

Kosten

ab 69 €

Sind Segways nicht out?

Nö.

Finden wir nicht.

Klar kannst Du inzwischen mit E-Scootern durch die Stadt sausen. Sie liegen stehen in Potsdam an fast jeder Ecke.

Machen wir auch gelegentlich.

Checkliste Segway

ab 14 Jahre

45 kg – 115 kg

bequeme, wetterfeste Kleidung

max. 20 km/h

max. 8 Teilnehmer

Das Besondere an Segway-Touren:

  • Du bist mit einem Guide unterwegs
  • Du stehst mit beiden Beinen fest auf der Trittfläche
  • Segways sind durch die fette Bereifung offroad-tauglich
  • Du steigst auf und schwirrst los – ohne Kraftaufwand
  • weiche Bewegungsabläufe, tolles Fahrgefühl
Potsdam erleben - Segway am Brandenburger Tor
Nächster Stopp: Brandenburger Tor in Potsdam

Vor der ersten Tour bekommst Du eine Einweisung. Der Guide erklärt den Segway und lässt Dich einige Testrunden drehen, bevor Ihr gemeinsam durch die Stadt rollt.

Bist Du noch nie Segway gefahren, probiere es in Potsdam aus. 

Der Startpunkt liegt in der Innenstadt. Von hier aus kannst Du auf verschiedenen Touren die Schlösser, Gärten und Potsdamer Sehenswürdigkeiten entdecken.

Empfehlen können wir in Potsdam die Touren von SEG2GO:


11. Lustwandle durch den Park Sanssouci und entdecke Potsdams Schlösser

Dauer

ab 1 Stunde

Aktivität

Bewegung & Kunst

Wann

6 – 20.30 Uhr

Kosten

freiwillig

Vögel zwitschern.

Die Sonne streichelt Dein Gesicht.

Kies knirscht unter Deinen Sandalen. 

Verträumt schaust Du hinauf zum eleganten Schloss mit seinen verspielten Engeln und kunstvollen Figuren. Umrundest den Springbrunnen und blickst auf die Weinterrassen.

Du atmest tief ein. 

So muss es gewesen sein im Park Sanssouci – vor über 200 Jahren. Als Hofdamen in barocken Kleidern und mit Sonnenschirmchen über die Wege schlenderten.

Streife durch die Anlagen, entdecke ungewöhnliche Sichtachsen und genieße die Atmosphäre.

Spüre das Potsdam-Gefühl.

Der Park Sanssouci ist wundervoll gepflegt, die Schlösser glänzen mit Stuck und Schick. Ganzjährig darfst Du hier kostenlos lustwandeln und Deinen Gedanken nachhängen.

Potsdam erleben Schloss Lindstedt
Klopf, klopf: Jemand zu Hause im Schloss Lindstedt?

Wie viele Schlösser gibt es in Potsdam?

Sechzehn. Mindestens.

Mal haben sie 176 Zimmer – wie etwa das Schloss Cecilienhof. Und mal sind sie klein und verträumt und erinnern eher an prachtvolle Villen – so wie das Jagdschloss Stern.

Du hast königliches Blut geleckt und willst auf Schlössertour gehen?
Hier findest Du unsere Übersicht mit den Schlössern in Potsdam:

Entdeckerliste – 16 Potsdamer Schlössern und Prunkbauten

 Schloss / PalastWo ist das Schloss?Was ist heute drin?
1.Belvedere PfingstbergPfingstbergAusstellung, Aussicht, Veranstaltungen,
Außenstelle des Standesamts
2.Jagdschloss SternParforceheideOriginalzustand / Sonderveranstaltungen
3.Kleines SchlossPark BabelsbergCafé (Sanierung bis 2023)
4.Krongut BornstedtBornstedter SeeEinzelhändler, Gastronomen,
Außenstelle des Standesamts
5.MarmorpalaisNeuer GartenMuseum
6.Neues PalaisPark SanssouciMuseum
7.Neue KammernPark SanssouciMuseum, Außenstelle des Standesamts
8.OrangerieschlossPark SanssouciWinterquartier für Pflanzen, Gemäldegalerie
9.Schloss BabelsbergPark BabelsbergSonderausstellungen, umfassende Sanierung
10.Schloss CecilienhofNeuer Garten, am JungfernseeGedenkstätte
11.Schloss CharlottenhofPark SanssouciMuseum
12.Schloss LindstedtBornstedtprivate Veranstaltungen, Außenstelle des Standesamts
13.Schloss MarquardtOT Marquardtprivate Veranstaltungen, Drehort
14.Schloss SacrowOT SacrowSonderausstellungen
15.Schloss SanssouciPark SanssouciMuseum
16.Potsdamer StadtschlossInnenstadtSitz des Brandenburger Landtags

Prächtige Schlösser lassen Dich verzückt grinsen?

Beim Bus-Hopping kannst Du die Potsdamer Schlösser entdecken und einen Tag lang beliebig oft aussteigen. Und wieder einsteigen:

Entdecke, welche Schlösser in Potsdam & Berlin gerade geöffnet sind:

Potsdam entdecken - Marmorpalais
Schloss am See: Das Marmorpalais am Heiligen See

11 ½  Spaziere abends auf dem Broadway von Potsdam

„Hot town, summer in the City..“

..klingt es in meinem Kopf, wenn wir an lauen Sommerabenden durch Potsdams Innenstadt bummeln.

Wir genießen das Gefühl, wenn im Juli die Abendsonne untergeht und sich in den Schaufenstern der Brandenburger Straße verfängt. Wenn die Gläser klingen und die Teller vor den chilligen Restaurants in der Fußgängerzone klappern. Und wenn die Boote zu ihren Schlafplätzen fahren.

Ja, dann ist Sommer in Potsdam. Summer in the city.

Starten kannst Du am Brandenburger Tor von Potsdam. Schlendere die Brandenburger Straße entlang, die von den Potsdamern auch liebevoll „Broadway“ genannt wird.

Fang diesen Moment für Dich ein. Verlangsame Deinen Schritt und genieße ein Kaltgetränk in einem der Restaurants.

Von der Innenstadt mit seinen verschnörkelten Fassaden und den versteckten Hinterhöfen läufst Du weiter ins Holländerviertel.

Die urigen Backsteinfassaden scheinen eine weitere Spielerei von Friedrich Wilhelm I., der sich ein Stück Niederlande nach Potsdam holen wollte.

Nach einer gemütlichen Abendrunde fällst Du müde ins Bett und träumst von Prinzen und Wassernixen.

Potsdam erleben Spaziergang Innenstadt
Blumige Sitzgelegenheit: Mach mal Pause

Abgefahren: Mit Bus & Bahn in Potsdam unterwegs

Bist Du schon mal Straßenbahn gefahren?

Gleite in Potsdam auf Schienen durch die Straßen. Das Streckennetz der Straßenbahn verläuft quer durch die Stadt. Auch mit dem Bus kannst Du die Ausflugsziele in Potsdam bequem erreichen.

Innerhalb der Stadtgrenzen reicht das AB-Ticket für Potsdam vollkommen aus.
Preise (Stand 04/2021):

  • Einzelfahrschein AB – 60 min – 2,30 €
  • Tagesticket AB – 4,70 €

Tipp: Wenn Du Berlin und Potsdam erleben willst, hol Dir das ABC-Ticket für Berlin. Das Einzelticket kostet 3,80 € für 120 Minuten Fahrzeit und das Potsdamer Stadtgebiet ist komplett mit drin. 

Vom Hauptbahnhof Potsdam bis zum Berliner Hauptbahnhof braucht die S-Bahn (S7) gerade mal 35 Minuten.

 Die Tickets für Dein Abenteuer in Potsdam erhältst Du hier:

  • in den Bahnhöfen
  • im Bus beim Fahrer
  • in Straßenbahnen & Stadtbussen am Ticketautomat
  • über eine App fürs Handy

Königlich schlafen in Potsdam

Du suchst einen Schlafplatz in der royalen Filmstadt?

Stöbere durch unsere liebsten Webseiten für die Suche nach Unterkünften in Deutschland:


Und Action: Noch mehr fürstliche Tipps für Aktivitäten in Potsdam

Wo findest Du den besten Burger der Stadt?

Welches Event in Potsdam solltest Du nicht verpassen?

Was ist die verrückteste Aktivität, die man in Potsdam erleben kann?

So viele Fragen!

In unserem Interview mit Jenny & Basti von 22places haben wir 22 Fragen zu Potsdam beantwortet. Hüpf mal rüber und entdecke noch weitere Insidertipps von uns:

Potsdam Aktivitäten Hermannswerder Boote
Chilliges Potsdam: Boote gucken am Abend

Du bist nur für einen Tag in Potsdam und willst Dir erstmal einen Überblick verschaffen?

Auch andere Reiseblogger waren in Potsdam unterwegs.

Entdecke weitere coole Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Potsdam:

Happy End: Große Gefühle und Ohren-Kino

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Zum Schluss haben wir noch einen Extra-Tipp für Deinen Ausflug nach Potsdam.

Besorg Dir schon mal Nachos mit Käse – es gibt Kino für die Ohren.

Potsdam erleben Sonnenuntergang
Verzauberte Stille: Sonnenuntergänge in Potsdam

Im Podcast über Potsdam erzählen Anne von der PMSG und ihre Interview-Gäste verlockende Storys und witzige Anekdoten aus der Landeshauptstadt. Hör mal rein:

Warst Du schon einmal zu Besuch in der Landeshauptstadt?

Hast Du das besondere Potsdam-Gefühl erlebt?

An welchem Ort? In welcher Situation?

Verrate uns in den Kommentaren Deine liebste Aktivität in Potsdam. Wir sind gespannt!


Hol Dir die Packliste


Geht es bei Dir auch bald los? Hol Dir per E-Mail:

Klick hier, um die kostenlosen PDF zu erhalten:

Du willst mehr? Hier findest Du zusätzlichen Reisestoff:​

14 Kommentare
  1. Hallo Ihr Lieben, also zunächst einmal herzlichen Dank fürs Verlinken unseres Artikels, was uns mega gefreut hat. Wow, da habt Ihr ja wahnsinnig viele spannende Infos zusammengetragen. Wir selbst sind ja alles andere als Potsdam-Neulinge, aber von der Hinterhofführungen wussten wir auch noch nichts. Und auch nicht vom Italiener in Babelsberg, der sich super anhört. Es gibt also eine Menge zu tun, wenn wir beim nächsten Mal wieder in Potsdam unterwegs sind. Wird sofort gepinnt. Herzlichen Dank und viele Grüße von Gabi und Michael!

    1. Liebe Gabi, lieber Michael,
      gern :-). Wir finden, Eure Lieblingsplätze in Potsdam ergänzen unsere liebsten Aktivitäten hervorragend.
      Den Käsekuchen im Café Guam wollen wir probieren, seitdem wir im Beitrag auf Eurem Blog davon gelesen haben.
      Viel Spaß beim Entdecken der versteckten Orte von Potsdam.
      Liebe Grüße
      Swen & Mandy

  2. So viele tolle Ideen für Potsdam, liebe Mandy. Ich hatte keine Ahnung was mir noch alles bevorsteht, obwohl ich schon so oft und immer so gerne dort war. Zum ersten Mal übrigens im Sommer 1989 und ja, wir sind dann auch an den Westberliner Badeseen vorbei gefahren (auf der Ostseite) und haben neugierig und wehmütig ans andere Ufer geschaut, ohne zu ahnen, wie wenig später wir selbst dort baden würden. Ganz wunderschön kann man das natürlich in Babelsberg, da kann ich Dir nur zustimmen! Wie viele Kuriositäten Ihr ausgegraben habt. Ich werde mich wohl mal wieder in die S-Bahn setzen müssen! Herzliche Grüße, Jens

    1. Vielen Dank, lieber Jens.
      Toll, dass Du in unserem Beitrag neue Ideen für spannende Ausflüge nach Potsdam entdeckt hast.
      Wir wünschen Dir viel Spaß beim Erkunden und Ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Mandy

  3. Liebe Mandy,
    vielen Dank für den Artikel mit vielen tollen Anregungen! Mit dem Fahrrad bin ich schon mal in Potsdam unterwegs gewesen. Aber Boot fahren ist bestimmt auch sehr cool. Das merke ich mir für die nächste Reise in den Nordosten!
    Liebe Grüße
    Elke

    1. Liebe Elke,
      oh ja, durch die verzweigten Wasserwege kannst Du Potsdam auch mit dem Boot super entdecken.
      Im Tiefen See gibt sogar einen Aldi mit eigenem Bootsanleger. An einem chilligen Nachmittag haben wir dort mal mit dem pinken Flamingo (Tretboot aus Punkt 8) angelegt, um Kekse und Wein zu kaufen.
      Liebe Grüße
      Mandy

  4. Liebe Mandy,
    da sind ja viele tolle Tipps dabei – danke dafür. Besonders der Ruinenberg sieht für mich spannend aus.

    Liebe Grüße aus dem Münsterland,
    Sina

  5. Super 👍das ist total toll. 👍Da hat man sofort Lust auf Potsdam. 😊 Warum in die Ferne schweifen, wenn die Heimat auch super schön ist und viele interessante Orte zum Erkunden bereit hält. 😊👏

    1. Wie wundervoll, dass Dir unser Beitrag gefällt. In Potsdam gibt es so viele zauberhafte Orte – die nächste Radtour kann kommen. 🙂
      Liebe Grüße
      Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.