Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter

Mietwagen in Portugal – Die besten Tipps für Deine Tour

Günstig haben wir unseren Mietwagen für Portugal gebucht. 

Richtig günstig. 

Fast hätten wir mehr als das Doppelte gezahlt. 

Aber nur fast.

Die Verkaufstaktik der Angestellten beim Autovermieter Turisprime war filmreif. In unserem Beitrag erfährst Du:

  • Wo Du einen billigen Mietwagen findest und dennoch guten Service bekommst
  • Welche Kriterien bei der Suche wichtig sind
  • Was Du bei der Buchung beachten solltest
  • Wieso Autofahren in Portugal so viel Spaß macht
Portugal Straße Pfeil
Freie Bahn: Mit dem Mietwagen unterwegs

MARO on Tour

  • 6 Tage, Mitte August 2019
  • 1 Fahrer
  • Miete - 16,13 € pro Tag / 97,04 € gesamt
  • Benzin - 38,49 €
  • Maut (inkl. Gerät) - 14,12 €
  • Kaution - 470,00 € (geblockt auf Kreditkarte)
  • Gesamtstrecke - 685 km

Mietwagen - Welche Suchmaschinen wir Dir empfehlen

Im August 2019 flogen wir für 6 Tage an die Algarve nach Portugal . 

Unser MARO-Mobil für Portugal buchten wir zwei Wochen vor unserer Abreise nach Faro.

Für die Suche haben wir hauptsächlich folgende Webseiten genutzt:

Diese drei Portale nutzten wir schon für frühere Buchungen von Mietwagen innerhalb von Europa. Mit ihnen haben wir positive Erfahrungen gemacht und empfehlen sie Dir gern weiter.

Das beste Angebot für unsere Tour durch Portugal haben wir diesmal bei Billiger-Mietwagen.de gefunden. 

Wir schnappten zu.

Portugal Wanderwegmarkierung
Wegmarkierung: Da gehts lang

Übersicht Buchung Mietwagen

  1. Suchmaschine für den Preisvergleich = Billiger-Mietwagen.de
  2. Vermittler des Mietwagens = CarDelMar.com 
  3. Vermieter = Turisprime in Faro

Der Mail-Verkehr für unseren Mietwagen in Portugal lief komplett über Billiger-Mietwagen.de. Zu CarDelMar hatten wir dieses Mal keinen Kontakt. Vermieter des Autos in Faro war Turisprime, ein portugiesischer Anbieter. 

Für sechs Tage erhielten wir einen schnittigen Renault Clio. 

Für das Leihauto haben wir insgesamt 97,04 € bezahlt, umgerechnet 16,17 € pro Tag. 

Was Du bei Deiner Suche nach einem Mietwagen beachten solltest

r Deine Buchung empfehlen wir Dir:

  • Vollkasko ohne Selbstbeteiligung (oder mit Rückerstattung)
  • unbegrenzte Kilometer für weniger Stress auf Deinen Touren
  • faire Tankregelung voll/voll
  • halbwegs gute Bewertungen des Vermieters

Relevant ist außerdem die Höhe der Kaution, bei Turisprime betrug sie 470,00 €. Bei anderen Vermietern ist sie oft höher. 

Deine Kreditkarte braucht ein ausreichendes Limit. 

Nur so kann der Verleiher die Kaution für den Leihwagen auf Deiner Karte blocken. Das bedeutet, der Betrag wird als Sicherheit bei Deiner Bank vorgemerkt. Für Schäden oder Diebstahl. 

Hast Du Deine Reise kurzfristig gebucht und Hotel und Flüge wurden bereits von Deiner Karte eingezogen, könnte es knapp werden. 

Frag sicherheitshalber bei Deiner Bank, wie hoch der monatliche Kreditrahmen Deiner Karte ist.

Wichtig: Der Name auf der Kreditkarte muss mit dem Fahrer des Leihwagens übereinstimmen. Diese Kreditkarte solltest Du dabei haben, wenn Du den Mietwagen abholst. 

Der Vermieter will diese Karte sehen. 

Live und in Farbe.

Portugal Überblick
Hilfreich bei der Suche: Verschaff Dir einen Überblick

Eine großartige Vorbereitung ist die halbe Miete

Der umfassende Service von billiger-mietwagen.de überraschte uns. Am Tag vor der Abreise nach Portugal sandte uns das Team eine E-Mail.

Enthalten war ein wertvoller Hinweis. 

Der Vermieter Turisprime könnte uns eine zusätzliche Versicherung für das Mietauto aufschwatzen. 

Zur besseren Kommunikation in Faro schickte uns billiger-mietwagen.de als Anhang ein Schreiben für den portugiesischen Vermieter.

Zusätzlich war in der Mail eine Checkliste.

Klar und übersichtlich listete sie 5 wichtige Schritte für die Vorbereitung, Abholung und Rückgabe des Leihwagens auf.

Am Tag der Rückgabe bekamen wir erneut eine Mail von billiger-mietwagen.de*. Darin war ein Link zu einem Formular für mögliche Schadensfälle. 

Wir waren beeindruckt.

Abholung des Mietwagens am Flughafen Faro

Das Büro unseres Vermieters Turisprime lag etwa 1.000 m vom Flughafen entfernt

Turisprime bietet einen Shuttleservice an, der Bus fährt an der Station P4 los. Dort starten auch anderer Verleiher, die keinen Stellplatz auf dem Gelände des Flughafens haben.

Portugal Weg
Gute Sicht: Freie Fahrt voraus

Für die Abholung des Leihwagens brauchst Du folgende Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kreditkarte mit Namen des Fahrers
  • Führerschein
  • ausgedruckten Abholschein / Voucher

Extra-Tipp:

Überprüfe vor der Abreise unbedingt Deine Kreditkarte. 

Hat Deine Karte den Aufdruck DEBIT, kann das teurer werden für Dich. 

Der Vermieter akzeptiert die Karte zwar. In einigen Fällen verlangt er eine zusätzliche Gebühr. Auf Mallorca kostete uns die Sonderform der Kreditkarte zusätzlich 120 €. 

Die Änderung des Fahrers für den Mietwagen war nicht möglich.

Wimpernkrimi im Mietwagen-Büro

Während der Shuttlebus noch an der Station P4 auf Gäste wartete, standen wir bereits am Schalter von Turisprime.

Die bildhübsche Angestellte begrüßte uns freundlich. Gut gelaunt und bestens vorbereitet übergaben wir ihr unsere Unterlagen für das Leihauto. Zum ersten Mal brachte ich mein jungfräuliches Portugiesisch zum Einsatz. 

Mit einem hinreißenden Augenaufschlag ihrer monströsen Klimperwimpern bot uns die Bearbeiterin eine dringend notwendige Versicherung an. 

Wir brauchen die Versicherung unbedingt.

Behauptete sie. 

Schnäppchenpreis: Zusätzlich 130 €

Entschlossen lehnten wir ab: „Wir sind ausreichend versichert.“

Mit einem geduldigen Lächeln schüttelte die junge Frau ihre glänzenden dunklen Locken. 

Es wird teuer für uns, wenn wir jetzt auf das Angebot verzichten. 

Sehr teuer. 

Mit Nachdruck malte Senhora Turisprime einen schwungvollen Kringel um die Selbstbeteiligung von 1.550 €. 

Wir legten die ausgedruckte Mail von billiger-mietwagen.de vor. “Wir haben eine Versicherung für den Mietwagen,” erklärten wir noch einmal auf Englisch.

Sie schüttelte erneut energisch den Kopf. Die gilt nicht für Turisprime.

Wir wurden unsicher. 

Was ist, wenn wir einen eventuellen Schaden am Leihauto selbst zahlen müssen? Erstattet CarDelMar die Selbstbeteiligung wirklich? 

Fast hatte sie uns soweit. 

Aber nur fast.

Portugal Stoppschild
STOP: Kurz Luft holen und los

Wir warfen einen letzten Blick auf die E-Mail von billiger-mietwagen.de* und lehnten dankend ab. 

„Não, obrigada.“

Unverständnis und Unmut machten sich im Gesicht der Turisprime-Dame breit.

Wir mussten stark bleiben, um diesem Ich-habs-Euch-doch-gleich-gesagt-Blick zu widerstehen.

Nach einem ausgiebigen Check des schwarzen Clios düsten wir endlich der Sonne entgegen. Bei der Diskussion um die Zusatzversicherung hatten wir glatt vergessen, Vorher-Fotos vom Stadtflitzer zu knipsen.

Unser Tipp für Dich: Lass vorhandene Schäden unbedingt vom Vermieter auf dem Übergabeprotokoll vermerken.

Map Portugal Route Faro Sagres

Sonne im Tank und Benzin im Herzen

Oder wie ging der Spruch?

Mit dem Mietwagen über Portugals Landstraßen zu fahren ist entspannt. Niemand drängelt, keiner hupt und eigentlich scheint sowieso immer die Sonne. 

Die Verkehrsregeln in Portugal sind den deutschen Vorschriften ähnlich:

  • innerorts: 50 km/h
  • Landstraße: 90 -100 km/h
  • Autobahn: 120 km/h
  • Promillegrenze: 0,5
  • kein Tagfahrlicht

Lediglich an die Kreisverkehre mussten wir uns wieder gewöhnen. Und davon gibt es an der Algarve eine Menge, oft sind sie zweispurig. 

Du blinkst links, solange Du drin ist. Möchtest Du herausfahren, schaltest Du den Blinker aus und wechselst auf die äußere Spur. 

Alles total entspannt. 

Wie in vielen größeren Städten ist die Suche nach einem geeigneten Parkplatz eine Herausforderung. Absolutes Parkverbot erkennst Du an der gelben Markierung auf der Fahrbahn.

Jedoch hält sich die Anzahl an kostenpflichtigen oder gesperrten Parkflächen in Grenzen.

An den zahlreichen Stränden der Algarve fanden wir immer einen Parkplatz für unseren Mietwagen. Gebühren mussten wir in den 6 Tagen nicht ein einziges Mal zahlen. 

Und häufig parkten wir mit Blick auf den berauschenden Atlantik. 

Portugal Ausblick
Kurze Pause: Dehnübungen mit Meerblick

Auf den Straßen entlang der Küste ist selbst im August wenig Verkehr. Manchmal geht links eine Straße ab, die verlockend aussieht. 

Yeah, es geht offroad

Wir bogen ab. Die Schotterpiste wurde immer grober und die Sträucher am Wegesrand rückten näher. Nach einigen 100 Metern sahen wir uns fragend an: “Geht es hier wirklich lang?” 

Oft grinsten wir: “Na, klar.” 

Manchmal tauchte am Horizont unerwartet ein sagenhafter Ausblick auf.

Portugal Weg
Mietwagen stehen lassen: Hinterm Horizont gehts weiter

Alles richtig gemacht! 

Du möchtest auf Deiner Reise wundervolle Aussichten erleben? Hol Dir einen Mietwagen und düse los.

Tolle Anregungen für die Planung Deines Roadtrips findest Du bei Madlen & Ben von RonnyRakete.de.

Maut mit System in Portugal

Das Gerät zur Berechnung der Maut auf Autobahnen für unseren Leih-Clio haben wir bei Turisprime mitgebucht. Der elektronische Sender war im Mietauto enthalten. Du kannst bei der Abholung Deines Leihwagens entscheiden, ob Du ihn verwenden willst.

Die Autobahn nutzen wir kaum, wir fuhren darauf höchsten 150 km. Wir wollten uns die Umgebung ansehen, neue Orte entdecken. 

Meist waren wir auf Landstraßen unterwegs. 

Oder wir genossen auf einsamen Straßen entlang der Küste den unglaublichen Meerblick. 

Du möchtest bei Deiner Tour komplett auf Autobahnen verzichten? Lies im weltreiseforum.com, wie Du Dir die Maut sparen kannst.

Algarve Küste Vögel
Allein unter Vögeln: Atlantik per Mietwagen

Unsere Gebühr für die Maut enthielt:

  • Miete Gerät – 11,37 € – Zahlung bei Abholung
  • Kosten für Fahrstrecke – 2,75 € – Zahlung bei Rückgabe

Einen guten Überblick über das Mautsystem in Portugal findest Du im Roadtrip-Magazin von billiger-mietwagen.de.

Vor der Rückgabe tankten wir den Clio für 38,49 € voll. Nach 6 entspannten Sonnentagen gaben wir ihn ohne Schrammen und Kratzer zurück.

Nicht an allen Tagen waren wir mit dem Leihwagen unterwegs, doch unsere Ausflüge haben uns begeistert. An der Algarve gibt es über 100 Strände und auch die Natur abseits der Küste ist unglaublich sehenswert. 

Möchtest Du möglichst viel von der Region sehen, empfehlen wir die Buchung eines Mietautos.

Probier es aus und hab Spaß.

Möchtest Du unsere Tipps für Deine Reisen künftig nicht verpassen? 

Dann melde Dich für unseren Newsletter an.

Du willst mehr? Hier findest Du zusätzlichen Reisestoff zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
scrolltotop