Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter

Westküste Portugal: Algarve mit Meerblick

Die letzte Bratwurst vor Amerika genossen wir an der Westküste von Portugal im August 2019 zum zweiten Mal.

Vor 10 Jahren reisten wir zum ersten Mal zum Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt Europas an der portugiesischen Steilküste. 

2009 verlebten wir unsere Flitterwochen an der Algarve in Portugal. 

MARO on Tour

  • 6 Tage, Mitte August 2019
  • Unterwegs als Paar
  • Berlin - Portugal /
    Portugal - Berlin
    3,5 h Flug / Ryanair
  • Transport: Mietwagen, zu Fuß
  • Übernachtung mit Frühstück
    Memmo Baleeira / Sagres
  • 0 Tage Regen, 6 Tage Sonne & Wolken,
    25 - 30 Grad, sehr windig
  • Verständigung:
    90 % Englisch, 7 % Portugiesisch, 3 % Deutsch
Portugal Algarve Meerblick

Bei unserer ersten Reise an die Algarve waren wir frisch verheiratet. Die Stimmung zwischen uns beiden war impulsiv. Und erfrischend wie der Atlantik, den wir beim Biss in unsere heiße Wurst bestaunten. Klippenglück pur.

Suchst Du einen Ort für romantische Zweizeit?

Wir erzählen Dir, warum die Westküste von Portugal eine wunderbare Option ist.

Map Portugal

Portugal: ~88.900 km² (ohne Inseln)

Map Portugal Neue Bundesländer

Deutschland neue Bundesländer: ~108.800 km² (inkl. Berlin)

Portugal: ~88.900 km² (ohne Inseln)

Deutschland neue Bundesländer: ~108.800 km² (inkl. Berlin)

Wenn Du an die Westküste Portugals reist, schau hier vorbei

Lass den Wind durch Dein Haar zausen.

Und genieße den Blick auf den Ozean.

Mit Ryanair nach Faro

Mit Ryanair nach Faro

Nach Portugal flogen wir diesmal mit Raynair. Den optimalen Flug nach Faro fanden wir mit unseren bevorzugten Suchmaschinen.

In unserem Beitrag über fantastische Flugscanner erfährst Du mehr.

Schieferherz Portugal
Herz gefunden: Glück pur

An einem schläfrigen Freitagmorgen machten wir uns auf die Reise. 

Noch bevor der Berufsverkehr die Hauptadern von Berlin verstopfen konnte, brachte uns ein guter Freund zum Flughafen Tegel. 

Der Check-in am Flughafen Tegel dauerte gerade mal 30 Minuten, weil wir auch diesmal mit Handgepäck flogen, 

In Faro begrüßte uns nach 3,5 Stunden Flug die warme Morgensonne.

Zu Fuß zum Mietwagen

Zu Fuß zum Mietwagen

Zwei Wochen vorher hatten wir einen Mietwagen gebucht, den wir außerhalb des Flughafengeländes abholten.

Unser Vermieter Turisprime hat keinen eigenen Schalter im Flughafengebäude, jedoch bietet er einen Shuttle-Service zur 1 km entfernten Mietwagenstation an. Treffpunkt für den Shuttle ist die Station P4, die etwa 150 m vom Eingang des Flughafens entfernt ist.

Die 1.000 m zum Büro von Turisprime gingen wir dennoch zu Fuß.

Du fragst Dich, warum wir nicht den Shuttle genutzt haben?

Nach über 3 Stunden im Flieger wollten wir laufen.

Gut, dass wir keinen Rollkoffer hinter uns herzogen.

Mit 10 kg Handgepäck auf dem Rücken begeistern uns solche spontanen Aktionen immer wieder.

Unseren Mietwagen fanden wir mit der Suchmaschine billiger-mietwagen.de. Das Portal vergleicht online die Angebote von 150 Autovermietern und bietet einen herausragenden Service.

Am Tag vor unserem Abflug erhielten wir eine E-Mail mit einer Nachricht für den Vermieter sowie mit einer Checkliste für uns.

Trotz der tollen Vorbereitung durch billiger-mietwagen.de* war die Abholung unseres Mietwagens eine spezielle Erfahrung für uns.

Dank der übersichtlichen Unterlagen verließen wir ohne nutzlose Zusatzversicherung, dafür aber mit einem Lächeln das Büro.

Lies dazu unseren Beitrag über die Dame mit den Klimperwimpern.

Nach einigen Stolpersteinen, die wir im Mietwagenbüro erfolgreich umrundeten, stiegen wir vorfreudig in den kleinen schwarzen Renault Clio.

Atlantisch: Der erste Kontakt

Atlantisch: Der erste Kontakt

Einsame Strände, die in der Sonne glitzern, eingerahmt von bizarren Felsformationen. Das sind unsere Erinnerungen an Portugals Westküste.
Auf dem Weg nach Sagres zu unserer Unterkunft hielten wir in Albufeira.

Wir waren heiß auf den ersten Ozeankontakt. 

Map Portugal Route Faro Sagres

Doch die Südstrände der Algarve sind oft überlaufen wie ein Einkaufszentrum am Tag vor Heiligabend. 

Der penetrante Duft von Sonnenmilch schlug uns entgegen. Verbrannte Haut schlummerte unter einem Meer von bunten Schirmen. Johlende Kinder tobten inmitten der spärlich bekleideten Menschenmassen.

Wir bahnten uns einen Weg vorbei an Handtüchern und Strandliegen. 

Und tauchten endlich unsere Füße in den kalten Atlantik. 

Kurz sahen wir uns wissend an. Wir zogen unsere Schuhe wieder an und liefen seufzend zurück zum Auto. 

Das war definitiv kein Glücksmoment. Wir vermissten den MARO-Effekt.

Nach einem kurzen Frühstück in einem überlaufenen Cafe fädelten wir den Clio in den entspannten portugiesischen Straßenverkehr ein.

Vom Bett aus das Meer sehen

Vom Bett aus das Meer sehen

Für unsere Zeit an der Algarve hatten wir erneut das Memmo Baleeira in Sagres gebucht.

Nie vergesse ich den Morgen, an dem Swen mich in unserem ersten Portugal-Urlaub aus dem Tiefschlaf riss. Vor unserem Fenster lief gerade der wundervollste Sonnenaufgang unseres Lebens ab. Die Gardinen hatten wir abends nicht zugezogen.

Unser Hotelzimmer war komplett in rot-oranges Licht getaucht.

Schlaftrunken und mit kleinen Augen setzten wir uns mit Kuscheldecken auf den Balkon und verliebten uns in den einzigartigen Meerblick.

Schon damals beeindruckte uns das stilvolle Design des Hotels Memmo Baleeira. Helle Farben und klare Formen wirken frisch und schaffen eine angenehme Atmosphäre. Selten besuchen wir ein Hotel zum zweiten Mal.

Das Memmo wollten wir unbedingt wieder sehen. 

Memmo Meerblick 2
Romantik am Morgen: Bist Du schon wach?
Mit 4 Sternen hat das Hotel einen gehobenen Standard. Gehoben war auch der Preis für unseren gewünschten Zeitraum. Über unser bevorzugtes Suchportal CHECK24* fanden wir im Netz ein unschlagbares Angebot, das wir sofort buchten: 5 Nächte im Doppelzimmer mit Meerblick für 846,00 € Auch tagsüber ist der Blick vom Zimmer auf den dunkelblauen Atlantik atemberaubend.
Memmo Meerblick
Zimmer mit Aussicht: Blick auf den Hafen in Sagres

Du möchtest ebenfalls diesen grandiosen Ausblick erleben? Achte bei der Buchung darauf, ein Zimmer mit Meerblick zu wählen.

Verändert hat sich der Anteil von Familien mit Kindern. Seit unserem letzten Besuch hat er sich vervielfacht. Zwerge aller Altersklassen liefen durch die Hotelflure und quasselten fröhlich am Frühstückstisch.

Trotz des entspannten Feelings lag der Lärmpegel für romantische Zweitzeit einige Takte über unserer Wohlfühllautstärke. Im August sind in vielen Ländern Ferien, in der Nebensaison ist es hier ruhiger.

Wir empfehlen Dir für eine Reise die Monate Juni und September. Mehr Details zum Wetter findest Du auf der Seite algarve-pur.de. Dort findest Du außerdem viele weitere Informationen für Deine Reisevorbereitung.

Glücksmomente

Glücksmomente

Nach der Ankunft im Memmo Baleeira spazierten wir zum naheliegenden Strand Praia do Martinhal

Der Wind blies uns stürmisch um die Ohren.

Die Wellen des Meeres rollten über den weichen, feuchten Sand. In der Abendsonne ließen sich Surfer mit bunten Segeln über den dunkelblauen Atlantik treiben. 

Während ich meine Nase in die Sonne hielt, tauchte er auf. 

Der Glücksmoment. 

Sagres Glücksmoment
Glück im Blick: Erster Spaziergang am Strand

Swen hatte seine Schuhe ausgezogen und nahm sie in die Hand. Mit verträumtem Blick lief er einige Meter von mir entfernt am Wasser entlang. Wellen umspülten gleichmäßig seine Füße.

Ich beobachtete und genoss, wie dieser Augenblick in mir überschwappte

Diese Momente liebe ich. Das ist der MARO-Effekt, der mich innerlich strahlen lässt. An den ich mich noch in vielen Jahren zurückerinnern werde. 

Der einzigartige Augenblick, der uns immer neue Reisen planen lässt.

Wo ging Deine letzte Reise hin? 

Was war Dein Glücksmoment?

Mit Mietwagen & zu Fuß an Portugals Westküste unterwegs

Mit Mietwagen & zu Fuß an Portugals Westküste unterwegs

Ausufernde Strandwanderungen standen auf unserer Wunschliste ganz oben. Am ersten Tag liefen wir nach dem Frühstück los, an der portugiesischen Küste entlang in Richtung Nord-Westen. 

Lies unseren Beitrag über unsere Highlights an der Algarve.

Wilde Felsformationen werden abwechselnd von kleinen Buchten und von weichen, scheinbar endlosen Stränden unterbrochen. Warm strahlte die Sonne auf uns herab, durch den stetigen Luftzug wurde uns nicht heiß.

Begeistert kletterten wir auf eindrucksvolle Klippen und erklommen märchenhafte Felsformationen. 

Gefühlte Ewigkeiten standen wir auf den Steinen und bewunderten die unglaubliche Natur.

Panorama Algarve
Schaupiel der Natur: Die Algarve im Westen

Erst abends spürten wir den Sonnenbrand auf unseren Waden, den wir später als Andenken mit nach Deutschland zurücknahmen. 

An den Stränden der Westküste tummelten sich zahlreiche Menschen am Ufer des wogenden Atlantik. Durch die große Auswahl an Traumstränden wirken sie trotzdem nicht überlaufen. 

An vielen Badestellen überwacht ein Rettungsschwimmer den Hauptabschnitt.

Portugal Klippe
Klippenblick: Wundervolle Aussichten

Willst Du mehr Ruhe, wanderst Du zur nächsten Bucht. 

Oder Du suchst Dir ein langes Exemplar. 

Spätestens nach 100 m ist der Strand oft menschenleer und Du kannst entspannt Dein Handtuch ausbreiten. 

Täglich suchten wir nach außergewöhnlichen Traumstränden. Lange brauchten wir meistens nicht fahren oder laufen. 

An der Westküste ist jeder Strand einzigartig. 

Unsere Ausflüge

  
Tag 1Anreise & Strandwanderung
Tag 2Wanderung entlang der Westküste zum Bratwurststand – 22 km
Tag 3Tour mit dem Mietwagen entlang Westküste; Strandwanderung – 4,5 km
Tag 4Mietwagentour Westküste – mehrere kleine Strände besucht
Tag 5Relaxen im Memmo Baleeira; Ausflug mit Mietwagen Richtung Osten
Tag 6mit dem Mietwagen zum Serra de Monchique & Rückreise
Algarve Torbogen Sagres
Tor zum Meer: Unterwegs auf den Klippen

Mitte August schien täglich die Sonne, es regnete nicht ein einziges Mal. Das Thermometer krabbelte an einigen Tagen auf 30 Grad. 

Die knackige Kälte des Atlantiks trieb uns zeitweise das Wasser in die Augen

Dabei wagten wir uns höchstens bis zu den Knien ins Meer.

Kuchen und Fisch

Kuchen und Fisch

Verliebt habe ich mich am ersten Tag in Pastel de Nata

Das sind kleine Törtchen, die Du in Portugal überall kaufen kannst. Fast jeder Bäcker hat die leckeren Gebäckteilchen in der Auslage. Der Discounter Lidl hat Filialen in Portugal, dort findest Du sie frisch in der Backabteilung.

Der Boden besteht aus knusprigem Blätterteig, das kleine Nest enthält die unvergessliche Füllung aus Pudding. Ein tolles Rezept für die sagenhaften Puddingtörtchen findest Du bei www.zuckerzimtundliebe.de

Stuhl Portugal
Bester Platz: Ist das Essen fertig?

Jeden Morgen aß ich mehrere davon zum Frühstück. Im Memmo Baleeira waren sie Teil des umfangreichen Buffets. Ich konnte mich nicht zurückhalten.

Nach dem üppigen Frühstück bekamen wir das nächste Mal gegen 16 Uhr Hunger.

Viele Restaurants an der Algarve schlossen nachmittags gegen 15 Uhr. 

Zum Abendessen öffneten sie oft erst ab 19 Uhr. Bei Google Maps suchten wir Lokale in der Umgebung. Einige haben geöffnet, doch Du kannst lediglich Getränke bestellen, bis der Koch die Pfanne schwingt.

Vorzugsweise aßen wir Fisch.

Sardinen & Makrelen fanden wir auf den meisten Speisekarten.

Wenn Du Fisch magst und in Portugal bist, probiere unbedingt Bacalhau à Brás

Swen fand das Gericht außerordentlich schmackhaft und bestellte es zwei Tage nacheinander. 
Dieses traditionelle Essen besteht aus Kabeljau, zerkleinerten Kartoffeln, Zwiebeln und Ei.

Auf der Webseite www.portugal360.de erfährst Du, welches Meerersgetier die Portugiesen außerdem in die Pfanne hauen. Nach 19 Uhr natürlich. Gönn Dir tagsüber ruhig ein Pastel de Nata

Oder zwei. 

Oder fünf.

Essen mit Meerblick

Am besten gefiel uns das Restaurant in der Nähe des Memmo Baleeira, welches wir am ersten Abend besuchten. 

Das Nortada Restaurante & Beach Bar begeisterte uns mit seinem sagenhaften Blick auf den Atlantik. Wir bestellten beide Fisch und er schmeckte sensationell.

Probiere das wundervolle Lokal aus, wenn Du in der Nähe von Sagres bist.

Restaurant Meerblick
Sagenhaft: Aussicht auf Essen

Die Kosten in den Restaurants, in denen wir aßen, waren mit deutschen Verhältnissen vergleichbar. 

Für Abendessen und Getränke zahlten wir pro Person etwa 20,00 €.

7 % Portugiesisch

7 % Portugiesisch

Seit etwa über einem Jahr lerne ich Englisch mit der Smartphone-App Duolingo. In europäischen Ländern kommen wir oft mit Deutsch voran, jedoch kommen wir mit Englisch noch weiter. 

Für unsere Reise nach Sagres wollte ich meine nächste Sprache lernen: Portugiesisch.

Die Sprachlern-App Duolingo ist verständlich aufgebaut. Einfache Lerneinheiten und gelegentliche überraschende Sätze unterhalten den Lernfreudigen. 

Selbst in der kostenfreien Version hast Du Zugriff auf alle Lektionen. Seit einiger Zeit bietet die App interne Ranglisten, die zusätzlich zum Lernen motivieren.

Aus dem Deutschen bietet Duolingo aktuell die Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch an.

Ich bin süchtig nach den Lektionen auf Duolingo und wollte unbedingt mit diesem Programm Portugiesisch lernen.

Nach kurzer Überlegung wählte ich: 

English – Portuguese

Leuchtturm Sagres
Leuchtfeuer: Finde Deinen Weg

Anfangs war ich mir nicht sicher, ob der Umweg über die englische Sprache für mich funktioniert. Und ich kann Dir sagen: Es klappt hervorragend. Nach einigen Tagen konnte ich erste Sätze sprechen und verbesserte nebenbei mein Englisch. Eine Win-Win-Lösung!

Wenn Du schon gut Englisch sprichst, probier es aus.

Die App kannst Du Dir für das iPhone im App-Store und für Android bei Google Play herunterladen.

Du wunderst Dich, wie wir den von Anteil 7 % berechnet haben?

Das haben wir kaufmännisch gelöst, wie haben vorsichtig geschätzt. Seit ungefähr 3 Monaten lerne ich Portugiesisch. Meine neuen Sprachkenntnisse konnte ich in Restaurants, Shops & Hotels einsetzen bei:

  • Begrüßung, Verabschiedung & Dank
  • einfachen Bestellungen von Getränken & Essen
  • Lesen von öffentlichen Schildern und Beschriftungen
Restaurant Portugal Meerblick
Meerblick: Bestellung in Landessprache

Wenn wir durch Portugals Straßen liefen, freute ich mich, wenn ich einen vertrauten Begriff auf einem Schild entdeckte.

Die erste Bestellung auf Portugiesisch im Restaurant am Meer war für uns ein besonderes Highlight. Als uns der Kellner wie gewünscht Cola und Milchshake brachte, grinste ich glücklich vor mich hin. 

Der auf portugiesisch bestellte Fang des Tages schmeckte wunderbar.

Unsere Reisekosten

Gesamtausgaben - 1.470,13 €
100%
Flug 274,48 €
19%
Hotel 846,00 €
58%
Mietwagen 97,04 €
7%
Maut 14,12 €
1%
Benzin 38,49 €
3%
Restaurants (4x) 160,00 €
11%
Kuchen, Eis & Co.
3%

Unsere Tage am Atlantik flogen dahin. Der Wind wirbelte uns bei unseren Wanderungen ordentlich den Kopf frei. Die Portugiesen sind entspannte Südländer und Portugals Westküste ist optimal geeignet zum Wohlfühlen & Runterkommen.

Mit Duolingo lerne ich noch immer täglich Portugiesisch – Englisch.

Wir kommen wieder.

Warst Du schon an Portugals Westküste? Teile Deinen speziellen Glücksmoment mit uns.

Du willst mehr? Hier findest Du zusätzlichen Reisestoff zum Thema:

2 Kommentare

  • KaWa sagt:

    Liebe Mandy, mit diesem Reisebericht ermöglichst Du Lesern nicht nur einen einen Blick an die Westküste Portugals, sondern auch einen in deine Seele und Dein Erleben. Das Panoramabild hat mich neben deiner Offenheit persönlich am meisten beeindruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
scrolltotop